Weitere Videos und Bilder vom Protest gegen den `Qudsmarsch´ in Berlin: Israel und Kurdistan Seite an Seite gegen den Islamismus

Weitere Videos und Bilder vom Protest gegen den `Qudsmarsch´ in Berlin:

Israel und Kurdistan Seite an Seite gegen den Islamismus


1.000 Menschen demonstrierten am Freitagmittag gegen den islamistisch-antisemitischen `Qudsmarsch. Unter den Rednern und Teilnehmern der pro-israelischen Demonstration gegen den Hassmarsch der Anhänger der Islamischen Republik Iran waren viele Kurden und Eziden.

Israel und Kurdistan Seite an Seite gegen den Islamismus

Neben Mitgliedern des Senats und der Parteien, Tsach Saar von der Botschaft des Staates Israel in Berlin, Mike Samuel Delberg und Andrew Walde vom Organisationsteam der Protestdemonstration, Dedree Berger vom American Jewish Commiittee (AJC), Jochen Feilcke von der DIG Berlin-Brandenburg und Levi Salomon vom Jüdischen Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA), hielt auch die Vizepräsidentin des Zentralrats der Eziden in Deutschland, Zemfira Dlovani , sowie der Bundesvorsitzende der Kurdischen Gemeinde Deutschlands und Vorsitzende des Bundesverbandes der Migrantenverbände, Ali Ertan Toprak, eine die Teilnehmer begeisternde Rede.

 

Versammlungsleiter Izi Aharon betonte, das die Verbundenheit zwischen Israel und Kurdistans keine einseitige Aqngelegenheit ist: „So wie ihr heute an unserer Seite gegen den antisemitischen Aufmarsch und für Solidarität mit Israel demonstriert, so werden auch wir euch unterstützen und im September auf die Straße gehen und die Bundesregierung auffordern, das Ergebnis des bevorstehenden Unabhängigkeitsreferendums in Kurdistan zu akzeptieren und dem Staat Kurdistan diplomatisch anzuerkennen!“.

 

 

Bilderstrecke - zum vergrößern und darstellen als Diashow bitte anklicken (sämtliche Fotos: Daniel Schneerson)

||127||

 

Videos: Rede von Ali Ertan Toprak und Szenen von der Abschlußkundgebung auf dem Breitscheidplatz

 

 

 

 

Video vom Demonstrationszug im Artikel unter "Lesen Sie hierzu auch" (re Menüleiste)


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 25 Juni 2017

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal