Made in Pallywood: „Ethnical Cleansing” of Jerusalem

Made in Pallywood:

„Ethnical Cleansing” of Jerusalem




Die vom Regime in Ramallah gesteuerte “staatliche” Nachrichtenagentur Wafa läßt “Officials” vor einer “neuen Politik ethnischer Säuberungen in Jerusalem” warnen:

“Ahmad Rwaidi, an advisor to President Abbas on Jerusalem affairs, said Palestinian residents of Jerusalem who have recently renewed their Israeli-issued identity card have noticed a new addition on it that says the holder of the ID card is a resident only and that his or her residency is valid for 10 years. [..]

Rwaidi said this ethnic cleansing policy could be used to evacuate the city of its Palestinian residents with a goal to leave a very clear Jewish majority in order to keep control over the city in any future negotiated peace settlement.”

Im vergangenen Jahr beschloß das israelische Parlament, die Knesset, daß israelische Staatsbürger ihre Personaldokumente alle zehn Jahre erneuern müssen:

“With the new regulations, Israelis must apply for the renewal of their ID cards every ten years. The change does not apply only to the newly issued cards but to older cards as well.”

Damit ist nach “palästinensischer” Logik klar: Auch jüdische Bürger Israels sollten damit rechnen, demnächst von der Regierung in Jerusalem ethnisch gesäubert zu werden.

 

tw_24

 

Lesen Sie hierzu auch:

Der Traum vom „judenreinen“ Nahen Osten: Fördern und Fordern

 

haOlam.de - Interaktiv und zum mitgestalten

haOlam.de - die `Gefällt mir´-Seite bei Facebook - immer ich Echtzeit informiert werden, wenn neue Artikel und Meldungen bei haOlam.de online erscheinen

haOlam.de - Dein Magazin - die Facebook-Gruppe zum diskutieren der Artikel und zum vorschlagen von Themen und Artikeln für haOlam.de - und zum diskutieren rund um haOlam.de und die Themengebiete des Magazins.


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Samstag, 27 Juli 2013