Jihadterror in Brüssel: Anschlagsziel waren Israelis

Jihadterror in Brüssel: Anschlagsziel waren Israelis


Der "Mann mit Hut" hat der Polizei gestanden, das die Wartezone für Flüge nach Tel Aviv ein Anschlagsziel war.

Der mysteriöse „Mann mit Hut“ oder „Mann in weiß“, der dritte Terrorist von dem Anschlag am Flughafen in Brüssel, der nun gefasst werden konnte, ist Mohamed Abrini.

Bei dem Verhör sagte er den Ermittlern, dass eines der Ziele der Attentäter die Wartezone für die Flüge nach Tel Aviv gewesen sei. Dies gab das französische Fernsehnetzwerk BFM am Donnerstag bekannt.


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 17 April 2016