Schäuble: `Trump hat nicht ganz unrecht´

Schäuble: `Trump hat nicht ganz unrecht´


Bundestagspräsident Schäuble zeigt Verständnis für die Forderung von US-Präsident Trump, die Europäer mögen doch endlich ihren eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen nachkommen.

Die FAZ schreibt:

 

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat im eskalierenden Streit um Verteidigungsausgaben Verständnis für die Position des amerikanischen Präsident Donald Trump geäußert. „Der US-Präsident hat eine andere Form von Kommunikation, die ist mir fremd, und sie gefällt mir auch nicht. Doch in der Frage der militärischen Verteilungslasten hat er nicht ganz unrecht“, sagte der ehemalige Finanzminister der Funke-Mediengruppe.

 

Foto: Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (Foto: By Wolfgang Schäuble (Bundestagsbüro Wolfgang Schäuble, MdB) [Public domain], via Wikimedia Commons)

 


Autor:
Bild Quelle:


Mittwoch, 11 Juli 2018