Der Journalist als Oberlehrer

Der Journalist als Oberlehrer

Der Journalist als Oberlehrer


Von Norbert Bolz

Der Journalist als Oberlehrer

Es sind immer ganz bestimmte Eliten, die vom „Versagen der Eliten“ sprechen. Sie tun das, sobald sie sich in einer Krise sehen, das heißt sobald sie nicht mehr weiter wissen. Gute Beispiele dafür sind ja noch in aller Munde: Trumps Wahlerfolg, der die Demoskopie entzaubert hat; der „Brexit“ der Briten, der das Brüsseler Establishment skandalisiert; und natürlich auch der Erfolg der AfD in Deutschland, der offenbar auch durch eine konzertierte Aktion von etablierten Parteien und ihnen zugetanen Journalisten nicht gestoppt werden kann.

Foto: Creative Commons CC0 Pixabay Papafox


Autor: AchGut
Bild Quelle:


Freitag, 07 Dezember 2018






Was für ein schöner Beitrag, leider verlangt er "Denken" und "Handeln", damit ist es in DE nicht mehr weit her.

@1pp..wohl wahr wohl wahr!!!!

Wie sagte Peter Scholl-Lature so sinngemäß, wir leben im Zeitalter der medialen Massenverblödung...


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 20+ 6=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!