Straßburg: IS-Terrorist erschossen

Straßburg: IS-Terrorist erschossen


Der IS-Terrorist wurde bei einem Schußwechsel mit Sicherheitskräften neutralisiert.

Zwei Tage nach dem Terroranschlag auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt am Place Kléber bestätigte Roland Ries, Bürgermeister der elsässischen Metropole am Donnerstagabend, dass Chérif Chekatt, der islamistische Attentäter von einer Spezialeinheit der Polizei erschossen wurde.

Der Terrorist war gegen 21 Uhr in der Rue du Lazare im Stadtteil Neudorf aufgespürt worden, teilte der französische Innenminister Christophe Castaner mit. Chekatt habe sofort das Feuer auf die Beamten eröffnet, diese schossen zurück und neutralisierten den Islamisten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Freitag, 14 Dezember 2018






Mal ne Frage, da der Mann ja schon verletzt war, nennt man das nicht Fangschuss? Scherz beiseit. In Nürnberg gehen wieder die Nürnberger Lebkuchenmessermänner um. Die gabs ja auch schon immer..."Bei mehreren Attacken sind in Nürnberg drei Frauen niedergestochen und schwer verletzt worden."...https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/drei-frauen-bei-messerattacken-in-nuernberg-schwer-verletzt-polizei-bittet-um-hinweise-a2739513.html

@1steve..Nu Du sollst den nicht Tag vor dem Abend loben, kann ja alles noch kömmen!