Premierminister Netanyahu in Bulgarien

Premierminister Netanyahu in Bulgarien


Premierminister Benjamin Netanyahu war in der vergangenen Woche im bulgarischen Varna, wo er am Freitag an dem Balkan-Gipfel der Staaten Bulgarien, Griechenland, Rumänien und Serbien teilgenommen hat.

Er ist der erste ausländische Staats- oder Regierungschef, der als Ehrengast zu dem Gipfeltreffen eingeladen wurde.

 

Während des Gipfels traf der Premierminister auch zu bilateralen Arbeitssitzungen mit den Premierministern Bulgariens, Rumäniens und Griechenland, sowie dem serbischen Präsidenten zusammen.

 

Themen des Gipfels waren regionale Herausforderungen wie die durch Iran, islamischen Terror und Extremismus, das Thema Einwanderung nach Europa, wie auch die Gefahren, die sich durch Naturkatastrophen und die globale Erwärmung erbeben.

 

Darüber hinaus wurden Möglichkeiten der Kooperation auf den Gebieten Energie, Terrorismusabwehr und Innovation und beim Kampf gegen Antisemitismus und die Wahrung des Andenkens an den Holocaust diskutiert.

 

(Amt des Premierministers - Foto: Der bulgarische Premierminister Bojko Borissow, der serbische Präsident Aleksandar Vučić, Preminister Benjamin Netanyahu, der griechische Premierminister Alexis Tsipras und die rumänische Premierministerin Viorica Dăncilă (Foto: GPO/Amos Ben Gershom)


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/Amos Ben Gershom


Montag, 05 November 2018