Rückblick auf die Woche: Eskalation im Süden

Rückblick auf die Woche:

Eskalation im Süden


Auf den Süden Israels sind am Montag und Dienstag insgesamt mehr als 400 Raketen der Hamas gefeuert worden.

Ein Mensch wurde getötet, mehrere schwer verletzt und Dutzende weitere mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

Die Raketen nahmen auch Wohnhäuser ins Visier, von denen viele schwer beschädigt wurden. Hunderttausende Bürger mussten die Nacht von Montag auf Dienstag in Luftschutzräumen verbringen, Schulen und Kindergärten blieben am Dienstag geschlossen, ebenso wurde die Bahnstrecke von Sderot nach Ashkelon unterbrochen.

Nach Differenzen über die angemessene Reaktion auf die jüngste Eskalation trat am Mittwoch Verteidigungsminister Avigdor Lieberman zurück.

 

Times of Israel


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 16 November 2018






https://de.sputniknews.com/zeitungen/20181116322985728-israelische-luftabwehr-anfaelligkeit/ Die Russen kommen jetzt auch schon auf den Trichter... nunja es ist auch nicht mehr zu übersehen. Viel zu viele richtig üble Videos mitterweile. Richtig übel heißt, mit richtig viel Sprengstoff. Das sind nicht mehr die kleinen Dinger wie früher, die man auf dem Asphalt nur als großer Kratzer gesehen hat. Tote und Verletzte gibt es aktuell, weil den Leuten das nicht klar ist und sie sich nicht schnell genug wirklich in die gebotene Sicherheit bringen. Viele warten zu lange, viele legen sich nur auf den Boden und viele andere schauen zu. Sieht man ganz übel auf den Videos leider - das hier ein völliges Unterschätzen der neuen Lage vorherrscht. Wohl auch das Versagen von IRON DOME selber, sieht man erst jetzt, weil kaschiert durch die vielen vielen Raketen am Himmel, die schön explodieren, jedoch nicht treffen. Sputnik bedient sich sogar meiner wirtschaftlichen Kosteneinschätzung - ich fühl mich geschmeichelt. Egal. Die Hamas feuert kräftig weiter, weil sie wissen, dass sie Erfolg haben. Die Frage ist was jetzt zu tun ist, dass sie keinen Erfolg mehr haben. Fakt ist: Israel wird vorher die Munition für Iron Dome ausgehen, bevor der Hamas ihr Raketenarsenal zu Ende geht. Und dann? Jeden Tag Stahlregen? Großes Fragezeichen für die IDF momentan. Denke mangels Softwareupdate für ID wird es wohl notgedrungen auf einen Krieg hinauslaufen müssen... Saublöd, aber das die Schonzeit abgelaufen war, war ja schon spätestens seit 2012 bekannt.