Wenn Worte töten - zum Zusammenhang von Hetze und Terror


Wenn Worte töten - zum Zusammenhang von Hetze und Terror

Seit Ende des Krieges mit Beginn der vorläufigen Waffenstillstandsvereinbarung am 26. August ist die Situation zwischen Israel und den Palästinensern angespannt. Insbesondere in den letzten Wochen ist eine Zunahme der terroristischen Aggressionen seitens der Palästinenser zu verzeichnen. Das Muster der Aufhetzung zur Gewalt, Terroranschlägen und der Preisung der Attentate, gefolgt von weiterer

Aufhetzung, die in immer weiteren Anschlägen münden, ist deutlich erkennbar.

Im Verlauf des Novembers gab es einen signifikanten Anstieg an Terroranschlägen von palästinensischer Seite, die auch mehr Todesopfer forderten. Die Anschläge wurden von einzelnen Terroristen durchgeführt. Einige von ihnen i

[ weiterlesen ]


SPIEGEL: Der Jude nimmt Rache… – Und: Wie die Reihenfolge der Ereignisse auf dem Planeten SPIEGEL auf den Kopf gestellt werden


SPIEGEL: Der Jude nimmt Rache… – Und: Wie die Reihenfolge der Ereignisse auf dem Planeten SPIEGEL auf den Kopf gestellt werden

von David Gruss, Jerusalem, 19.11.2014

Erster Satz des Artikels (17.11.14): “Ein palästinensischer Busfahrer…”
Seit wann ist ein Selbstmord eines Egged Busfahrers eine Meldung in einer Deutschen Zeitung wert?
Ah, stimmt ja, seitdem er Pali ist.
Zusaetzlich wichtig hier: das zweite Wort des Artikels ist ueber die Volks-zugehoerigkeit. (Siehe naechste Meldung)
Es basiert volkommen auf den Aussagen des Bruders des Toten.
Seien wir mal ehrlich, wenn es ein Jude gewesen waere, der sich erhaengt haette, waere es nie und nimmer in die Nachrichten gekommen.
P.S. Der arabische D





[ weiterlesen ]


Spanien ist (doch) nicht Schweden


Spanien ist (doch) nicht Schweden

Nur wenige Stunden lagen am Dienstag zwischen dem von “palästinensischen” Terroristen verübten und weiten Teilen der “palästinensischen” Gesellschaft in den umstrittenen Gebieten und Gaza gefeierten Massaker in einer Synagoge in der israelischen Hauptstadt Jerusalem und einem Votum des spanischen Parlaments, mit dem die Regierung in Madrid unverbindlich aufgefordert wird, einen Staat “Palästina” anzuerkennen.

“Zuvor hatten bereits die Abgeordneten in Großbritannien und Irland ein solches Vorhaben befürwortet. Schweden

[ weiterlesen ]

Mehr als ein Toilettengate


Mehr als ein Toilettengate

Eines muss man Inge Höger und Annette Groth lassen: Würden sich die beiden Bundestagsabgeordneten der Linkspartei nicht derart manisch auf den Kampf gegen den jüdischen Staat kaprizieren, es nähme vermutlich kaum jemand von ihnen Notiz, und sie blieben einfache Hinterbänklerinnen im deutschen Parlament. So aber schaffen sie es immer mal wieder in die großen Schlagzeilen. Im Mai 2010 beispielsweise gehörten sie zu den Passagieren der »Free Gaza«-Flotte, einer als humanitäre Hilfsfahrt getarnten antiisraelischen Propagandaaktion von »Fri

[ weiterlesen ]


Video: Abbas-PA und Hamas rechtfertigen Massaker in Jerusalemer Synagoge

Mehr als ein Toilettengate

In Propagandaerklärungen der radikalislamistischen Terrororganisation Hamas und der eher sekularen Terrororganisation Fatah, die die sogenannte "Palästinensische Autonomiebehörde" stellt, wird das Massaker in der Jerusalemer Synagoge gerechtfertigt und die während des Gebets bestialisch ermordeten Juden verhöhnt. Einer der ermordeten Rabbiner wird als "Terror-Rabbiner" ver

[ weiterlesen ]

Jüdisches Kalenderblatt: Donnerstag , 27. Cheschwan 5775 – 20. Nov. 2014

Mehr als ein Toilettengate

Tages- HalachaHilchot Schabat14. Kapitel – Waschen und Einsalben am Schabat und Jom TowFlecken entfernen- Es ist erlaubt die Hände mit Zitronensaft (der schon ausgepresst ist) einzureiben, um einen Flecken zuentfernen. Hingegen ist es verboten ein Stück einer Zitrone oder eine Zitronenschale für diesen Zweck zuverwenden, denn man würde dabei das Verbot von ‚Auspress

[ weiterlesen ]

Video: „Überfahrt die Zionisten“

Mehr als ein Toilettengate

Verschiede Palästinensergruppen versuchen, die israelische Bevölkerung mit Musikvideos einzuschüchtern. Es werden Lieder auf hebräisch veröffentlicht, die den Juden Angst und Schrecken einjagen sollen. Dieses neueste scheint eher lustig - wenn es nicht so traurig wäre. Die Aufforderung an Palästinenser in Israel ist klar: Überfahrt die Juden, wo ihr nur k&ou

[ weiterlesen ]

Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 19.11.2014

Mehr als ein Toilettengate

Die täglichen Vorkommnisse, die zeigen, wer wie friedlich ist, aber von den deutschen Medien nicht berichtet werden

Mittwoch, 19.11.2014:

- Der im Feuergefecht mit den Terroristen Dienstagmorgen schwer verwundete Polizist erlag seinen Verletzungen. Er hinterlässt eine Frau und sein 4 Monate altes Baby, dazu seine Eltern und 5 Brüder.- Soldaten verhafteten in Judäa und Samaria

[ weiterlesen ]

Bezalel-Akademie gewinnt 1. Preis bei der Tokyo Designers Week

Mehr als ein Toilettengate

Eine Delegation der Kunst- und Designhochschule Bezalel in Jerusalem hat für das Video-Projekt„How to“ bei der Designers Week in Tokio den 1. Preis gewonnen. Das Projekt besteht aus einer Serie von YouTube-Videos, in denen unterschiedlichste auf originelle Weise gestaltete Anleitungen gezeigt werden: wie stellt man Zuckerwatte oder einen Klappstuhl selbst her? Wie knackt man ein S

[ weiterlesen ]

Video: Weltweit Proteste gegen Terrorgebilde "PA"

Mehr als ein Toilettengate

Weltweit fanden und finden Protestaktionen vor den sogenannten “Botschaften” des von Holocaustleugner Abbas geführte und mit EU-Milliarden ausgehaltene Terrorgebilde “Palästinensische Autonomiebehörde” statt.

Hintergrund sind die bestalischen Morde zweier Terroristen gestern in einer Synagoge in der israelischen Hauptstadt Jerusalem. Vorausgegangen war und i

[ weiterlesen ]



Konsequenter Kampf gegen Homophobie notwendig


Konsequenter Kampf gegen Homophobie notwendig

Zur heute vorgestellten Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) «Fragile Mitte - Feindselige Zustände» erklärt Axel Blumenthal, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD):

Die neue Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt: Rassismus und Homophobie sind weiterhin ein gravierendes Problem in der Gesellschaft. Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) fordert die Bundesregierung auf, beim versprochenen Aktionsplan gegen Homophobie und Transphobie endlich in die Gänge zu kommen. Es ist unverantwortlich, das Thema weiter auszusitzen.

Ein auffälliger Befund d

[ weiterlesen ]



Europäische Presseschau:

Steinmeier sucht Dialog mit Moskau


Steinmeier sucht Dialog mit Moskau

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat am Mittwoch Russlands Präsidenten Wladimir Putin in Moskau getroffen. Putins Einladung galt als überraschend, da Bundeskanzlerin Angela Merkel den Kremlchef zuletzt scharf angegriffen hatte. Merkel hat die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen massiv verschlechtert, kritisieren einige Kommentatoren. Andere meinen, Steinmeier könnte die frostige Stimmung in der Ukraine-Krise auftauen.


15min - Litauen
Merkel hat die Eiszeit ausgelöst

Nicht zuletzt Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit ihrer Kritik an Moskau und der Warnung vor Expansionsstreben zum Erkalten der Beziehungen zwischen Russland und dem Westen beigetragen, analysiert der Publizist Vytautas Plečkaitis auf dem Nachrichtenportal 15min: "Wladimir P


[ weiterlesen ]