Jahr - Monat:



flag

[Lesetipp] Kein Frieden mit Islamisten

[Lesetipp] Kein Frieden mit Islamisten Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller war trotz Warnungen bei umstrittener Kundgebung. Ein Fehler
[weiterlesen >>]



Postfaktisches Fernsehen?

Wie bei der ARD 400.000.000 l Wasser verschwinden

Wie bei der ARD 400.000.000 l Wasser verschwinden Die Wasserversorgung der palästinensischen Bevölkerung im Westjordanland hat sich in den vergangenen Jahren laufend verbessert. Dank neuer Infrastruktur und modernem Wassermanagement aus Israel, steht den Palästinenser heute pro Kopf nahezu dieselbe Wassermenge zur Verfügung, wie israelischen Bürgern. Eine Ausstrahlung der ARD hinterlässt jedoch den Eindruck, das Westjordanland leide massiv unter Wasserknappheit. Die evidente Verdrehung von Fakten und Zahlen führte bei Zuschauern zur Gründung eines Aktionsbündnisses.
[weiterlesen >>]



Ditib: Erdogans langer Arm bleibt Teil der Integrationsindustrie

Ditib: Erdogans langer Arm bleibt Teil der Integrationsindustrie „Mehr als verdoppelt“ wurden die Gelder für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ von 2016 auf 2017, freut sich Ministerin Schwesig. Insgesamt 104,5 Millionen Euro stehen jetzt zur Verfügung. Eine Million davon sollte an die notorische Ditib fließen, also an Erdogans langen Arm in Deutschland.
[weiterlesen >>]



High Noon in Berlin. Und alles ganz friedlich

High Noon in Berlin. Und alles ganz friedlich Wir dürfen aufatmen. Der Frontberichterstattung von Spiegel Online war es um 05.41 zu entnehmen: Heute um zwölf Uhr mittags, High Noon, wird Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident vereidigt.
[weiterlesen >>]



Warum Deutschland Abbas verhaften müsste

Warum Deutschland Abbas verhaften müsste Von Wadim Gorelik
[weiterlesen >>]



[BundesTrend] SPD liegt wieder vor der CDU/CSU

[BundesTrend] SPD liegt wieder vor der CDU/CSU Nachdem der Aufwärtstrend bei der SPD eine kurze Pause eingelegt hatte, konnten die Sozialdemokraten wieder etwas zulegen.
[weiterlesen >>]



Ehemaliger Abgeordneter Erol Özkaraca erklärt Parteiaustritt:

Ade SPD! Und Allahu Akbar, Genossen!

Ade SPD! Und Allahu Akbar, Genossen! Der langjährige SPD-Landtagsabgeordnete im Berliner Abgeordnetenhaus und Freund Israels, Erol Özkaraca, hat seinen Austritt aus der SPD erklärt. Auf Facebook veröffentlichte er sein Austrittsschreiben, das wir nachfolgend im Wortlaut dokumentieren.
[weiterlesen >>]



AfD-Abgeordneter fordert namentliche Registrierung von HIV-Positiven

AfD-Abgeordneter fordert namentliche Registrierung von HIV-Positiven Maßnahmen zur Aufdeckung und Unterbrechung von Infektionsketten` , fordert ein AfD-Abgeordneter von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern.
[weiterlesen >>]



Das völlige außenpolitische Versagen Steinmeiers

Das völlige außenpolitische Versagen Steinmeiers Ein Kommentar von Michael Guttmann
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

Recherche der GdP zur Personalentwicklung bei Polizei in Bund und Ländern:

`Auch künftig zu wenig Polizei´

`Auch künftig zu wenig Polizei´ Das vollmundige Versprechen vieler Länderinnenminister, in den nächsten Jahren deutlich mehr Polizeistellen zu schaffen, entpuppt sich nach einer Recherche der Gewerkschaft der Polizei (GdP) als politischer Aktionismus.
[weiterlesen >>]



Identitäterä! Und jetzt alle zusammen!

Identitäterä! Und jetzt alle zusammen! Sie sind da, und sie sind viele: die `Identi­tären´.
[weiterlesen >>]



Kommentar zum SPD-Sonderparteitag:

Kollektiver Selbstbetrug

Kollektiver Selbstbetrug Natürlich kam es, wie es kommen sollte: Erwartungsgemäß hat die SPD bei ihrem Sonderparteitag am Sonntag Martin Schulz ins Amt des Vorsitzenden gewählt und den ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments zu ihrem Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst bestimmt. Die Partei verzichtete damit auf ein Zeichen tatsächlicher inhaltlicher Reformbereitschaft.
[weiterlesen >>]



Umstrittene `Friedenskundgebung´ am Berliner Breitscheidplatz:

Offener Brief an Imam Taha Sabri

Offener Brief an Imam Taha Sabri Auf dem Berliner Breitscheidplatz fand eine umstrittene `Friedenskundgebung´ mit Personen aus dem isloamistischen Spektrum statt - unter den Rednern war, trotz Kritik, auch der Regierende Bürgermeister Müller. Gerd Buurmann schrieb nun an den Imam, der ebenfalls als Redner auftrat.
[weiterlesen >>]



Bundeskanzlerin Merkel empfängt PA-Chef Abbas

Bundeskanzlerin Merkel empfängt PA-Chef Abbas Der stellv. Sprecher der Bundesregierung, Georg Streiter, teilt mit:
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Ein Kolossaldenkmal in Trier für einen Antisemiten

Ein Kolossaldenkmal in Trier für einen Antisemiten Seit ein paar Monaten scheint es Mode zu sein, dass die wenigen verbliebenen sozialistischen Länder den westlichen Staaten Denkmale zu Geschenk machen. So wollte die Sozialistische Republik Vietnam in Dresden einen Gedenkort für Ho Chi Minh errichten und den Wiener Donaupark mit einer Statue von „Onkel Ho“ verschönern.
[weiterlesen >>]



Die FR beliefert eine Schwarze Liste

Die FR beliefert eine Schwarze Liste von Henryk M. Broder
[weiterlesen >>]



Merkel bei Trump:

Gedanken zu einem Staatsbesuch

Gedanken zu einem Staatsbesuch Es war nicht zu erwarten, dass Frau Dr. Merkels Washington-Reise ein toller Erfolg wird. Aber dass es so toll wird, hätte man auch nicht gedacht.
[weiterlesen >>]



Mit Islamisten gegen Islamismus?

AJC Berlin alarmiert über Friedenskundgebung mit Islamisten

AJC Berlin alarmiert über Friedenskundgebung mit Islamisten Am Donnerstag fand auf dem Breitscheidplatz in Berlin die umstrittene sogenannte "Friedenskundgebung" statt - mit dem Regierenden Bürgermeister Müller (SPD), trotz vorheriger warnender Stimmen. Nachfolgend dokumentieren wir ein vor der Kundgebung veröffentlichtes Statement des American Jewish Committee (AJC) Berlin.
[weiterlesen >>]



Bundestagspräsident in der Knesset geehrt:

Lammert mit Bundestagsdelegation in Israel [Video]

 	 Lammert mit Bundestagsdelegation in Israel [Video] Staatspräsident Reuven Rivlin hat am Dienstag Bundestagspräsident Norbert Lammert in seinem Amtssitz empfangen.
[weiterlesen >>]




Failed City Berlin?

Angriffe auf Homo- und Transsexuelle im letzten Jahr um 62 Prozent gestiegen

Angriffe auf Homo- und Transsexuelle im letzten Jahr um 62 Prozent gestiegen Bereits am 16.10.2014 fragte DIE WELT: „Was ist das? Ein Staat mit 63 Milliarden Euro Schulden, dessen Schulen so marode sind, dass zwei Milliarden Euro für deren Sanierung nötig wären, noch mal eine Milliarde Euro für die Universitäten, die auch am Ende sind, und weitere mindestens 800 Millionen Euro für die Infrastruktur der Polizei, die auch marode ist. Ein Staat, der sieben Milliarden Euro Schulden in den landeseigenen Betrieben versteckt hat.“
[weiterlesen >>]