Jahr - Monat:



flag

Die UNO hat als moralische Instanz begonnen, heute ist sie zu einer Farce verkommen

Die UNO hat als moralische Instanz begonnen, heute ist sie zu einer Farce verkommen Eine Abrechnung mit dem UN-Zirkus von Henryk M. Broder.
[weiterlesen >>]



Netanyahu trifft Trump und Clinton

Netanyahu trifft Trump und Clinton In New York trifft sich der israelische Ministerpräsident mit den beiden US-Präsidentschaftskandidaten.
[weiterlesen >>]



Frauenschiffe gegen Israel

Frauenschiffe gegen Israel Zwei ausschließlich mit Frauen besetzte Schiffe nehmen derzeit Kurs auf den Gazastreifen – um die palästinensischen Geschlechtsgenossinnen in deren Kampf gegen den jüdischen Staat zu unterstützen. Die Unterdrückung von Frauen durch die Hamas ist für die Aktivistinnen dagegen nicht der Rede wert. Kein Wunder: Ihr Antrieb ist nicht die Gleichberechtigung, sondern der Antisemitismus.
[weiterlesen >>]



Die \"rechtschaffenen\" neuen Nazis

Die \"rechtschaffenen\" neuen Nazis Machen Sie Bekanntschaft mit den neuen Nazis; sie posieren als Gerechtigkeit und Tugend und verfolgen eine neue exterminatorische Politik gegen Israel und, gleich danach, gegen die Juden.
[weiterlesen >>]



Obamas Ausgang

Obamas Ausgang Seit er vor fast acht Jahren sein Amt antrat, hat Obamas Außenpolitik immer versucht, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.
[weiterlesen >>]



\"Wir schaffen das!\" (Benjamin Netanjahu)

\"Wir schaffen das!\" (Benjamin Netanjahu) Ein Jahr, nachdem Angela Merkel die berüchtigten Worte in einer Bundespressekonferenz am 31. August 2015 im Hinblick auf die Flüchtlingskrise benutzt hatte, nutzte auch Israels Premierminister am 22. September 2016 diese Worte in Zusammenhang mit der weltweiten Flüchtlingssituation vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen:
[weiterlesen >>]



Treffen zwischen Netanyahu und Obama am Rande der UN-Generalversammlung

Treffen zwischen Netanyahu und Obama am Rande der UN-Generalversammlung Ministerpräsident Benjamin Netanyahu befindet sich zurzeit in den Vereinigten Staaten, wo er unter anderem vor der UN-Generalversammlung in New York sprechen wird.
[weiterlesen >>]



Akademische Dienstvergehen: Der Fall des Christopher Bail

Akademische Dienstvergehen: Der Fall des Christopher Bail Christopher Bail, ein aufsteigender Star der akademischen Welt, prahlt mit einem Harvard-Doktortitel und lehrt auf der Douglas and Ellen Lowey Assistant Professorship of Sociology an der Duke University.
[weiterlesen >>]



Schweden:

Sonderwirtschaftszonen als Lösung der Flüchtlings-Krise?

Sonderwirtschaftszonen als Lösung der Flüchtlings-Krise? Paul Romer, Chef-Ökonom der Weltbank, Stanford-Professor und ehemaliger Senior Fellow der Hoover-Institution (des Think Tanks, nicht der Staubsaugerfirma) hat sich über die schwedischen Flüchtlinge Gedanken gemacht und ist zu dem Schluss gekommen, es wäre das Beste, sie in einer Art Sonderwirtschaftszone unter Selbstverwaltung mit strikter Zugangskontrolle zusammenzuführen.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

UN-Generalversammlung: Obama fordert Siedlungsbaustopp

UN-Generalversammlung: Obama fordert Siedlungsbaustopp Der amerikanische Präsident Obama sieht bei der UN-Generalversammlung sowohl die israelische als auch die palästinensische Seite in der Pflicht. Während UN-Generalsekretär Ban zum Nahostkonflikt eine verheerende Bilanz zieht, macht der ägyptische Präsident Al-Sisi Hoffnung.
[weiterlesen >>]



Versuchter Angriff gegen die israelische Botschaft in der Türkei

Versuchter Angriff gegen die israelische Botschaft in der Türkei Eine Person (Anm. der Angreifer) wurde Berichten zufolge bei einem versuchten Angriff gegen Israels Botschaft in Ankara, Türkei durch Schüsse verwundet.
[weiterlesen >>]



Abbas besucht Familie eines Terroristen:

Botschafter des Unfriedens

Botschafter des Unfriedens Der »Präsident« des Regimes von Ramallah hat Angehörigen eines am Freitag in der israelischen Hauptstadt getöteten jordanischen Terroristen sein Beileid ausgesprochen. Sayid Amro, der am Damaskus-Tor in der Jerusalemer Altstadt Passanten attackiert hatte, sei als »Märtyrer« gestorben, »dessen Blut palästinensischen Boden getränkt« habe, so das Kondolenzschreiben Abu Mazens.
[weiterlesen >>]



Türkei: Angreifer vor israelischer Botschaft aufgehalten

Türkei: Angreifer vor israelischer Botschaft aufgehalten Türkische Sicherheitskräfte haben einen Angriff vor der israelischen Botschaft in Ankara vereitelt. Der Attentäter war mit einem Messer bewaffnet – und offenbar nicht zurechnungsfähig.
[weiterlesen >>]



Neues aus dem Zirkus:

Was ist für die UNO \"empörend\"?

Was ist für die UNO \"empörend\"? UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon ist nie ein großer Fan Israels gewesen. Er hat seine zehn Jahr im Amt wiederholt dazu genutzt Israel zu verurteilen und die palästinensische Autonomiebehörde zu rechtfertigen. Im Juni 2016 entschied er sich dafür im Gazastreifen nahe dem Bereich zu stehen, wo jihadistische Militante auf israelische zivile Bereiche schossen und erklärte: „Ich stehe auf der Seite der Menschen des Gazastreifens, um zu sagen, dass die Vereinten Nationen immer auf eurer Seite stehen werden.“
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Kein saudisches Geld für amerikanische Moscheen!

Kein saudisches Geld für amerikanische Moscheen! Saudi-Arabien könnte das Land der Welt sein, das sich am stärksten von den Vereinigten Staaten unterscheidet, insbesondere was die Religion betrifft. Eine vom Abgeordneten Dave Brat (Republikaner, Virginia) eingebrachte, wichtige neue Gesetzesvorlage zielt darauf einen Schritt hin auf die Wiederherstellung einer monumentalen Schieflage zu machen.
[weiterlesen >>]



Israelische NATO-Vertretung eröffnet

Israelische NATO-Vertretung eröffnet Neue Hausnummer in Brüssel: Israel ist nun mit einem ständigen Büro bei der NATO vertreten. Dem Schritt ging ein jahrelanger diplomatischer Prozess voraus.
[weiterlesen >>]



UN-Vollversammlung:

Farce

Farce Am Rand der offiziell am Morgen im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York eröffneten 71. Vollversammlung der Weltorganisation haben sich John Kerry, der Chef des amerikanischen Außenministeriums, und »Palästinenserpräsident« Abu Mazen zu einem Gedankenaustausch mit Phototermin getroffen, in dessen Mittelpunkt, wie es heißt, eine Zwei-Staaten-Lösung stand.
[weiterlesen >>]



Mamilla-Hotel in Jerusalem gehört zur weltweiten Spitze

Mamilla-Hotel in Jerusalem gehört zur weltweiten Spitze Da Mamilla-Hotel in Jerusalem ist vom beliebten Reisemagazin Condé Nast Traveler in die Gold List 2016 aufgenommen worden.
[weiterlesen >>]



Nadia Murad Sonderbotschafterin der Vereinten Nationen

Nadia Murad Sonderbotschafterin der Vereinten Nationen Hocherfreut über die Ernennung der Kurdin und Jesidin Nadia Murad zur Sonderbotschafterin der UN erklärt der stellvertretende Bundesvorsitzende der Kurdischen Gemeinde Deutschland Mehmet Tanriverdi:
[weiterlesen >>]




Eine Kampagne des Hasses gegen Palästinenser

Eine Kampagne des Hasses gegen Palästinenser Es gibt knapp 1,694,000 Muslime, die friedlich mit Juden zusammenleben. Sie sind die Nachbarn, Arbeitskollegen, Lehrerinnen, Anwälte, Richterinnen, Abgeordneten, Polizisten, Feuerwehrmänner, Soldatinnen, Köche, Sexualpartner und vieles, vieles mehr von Juden. Sie lachen, leben, essen, weinen und streiten zusammen. Sie leben miteinander, nicht nur weil sie miteinander leben wollen, sondern weil sie miteinander leben müssen. Sie teilen sich die selbe Heimat. Sie sind in Treue verbunden mit den Bäumen, Flüssen, Bergen, Meeren, Seen, Städten, Dörfern und Wüsten ihrer Heimat, die sie oft in ihre Gebete einschließen. Sie sind eine Familie! Manche sind entfernte Verwandte, andere wiederum frisch nah Vertraute. 1,694,000 Muslime sagen Ja zu Juden und reichen die Hand zum Frieden.
[weiterlesen >>]



[Lesetipp] Freiburger Deklaration

[Lesetipp] Freiburger Deklaration Gemeinsame Erklärung der Reformmuslime in Deutschland, Österreich und der Schweiz
[weiterlesen >>]