Jahr - Monat:



flag

Startup der Woche: Kadetten erfinden lebensrettendes Armband

Startup der Woche: Kadetten erfinden lebensrettendes Armband Kadetten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) haben ein elektronisches Armband erfunden, das eines der schwerwiegendsten Probleme bei der Behandlung verwundeter Soldaten lösen könnte:
[weiterlesen >>]



Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt Der unter anderem für das Lauterkeitsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass die Werbung mit einem Verzicht auf die gesetzliche Zuzahlung bei medizinischen Hilfsmitteln zulässig ist.
[weiterlesen >>]



HIV-Infektionen in Israel zurückgegangen

HIV-Infektionen in Israel zurückgegangen Immer weniger Homosexuelle in Israel infizieren sich mit dem HI-Virus. Das teilte das Gesundheitsministerium anlässlich des bevorstehenden Welt-Aids-Tages mit.
[weiterlesen >>]



Schulische Alkohol- und Tabakprävention in Baden-Württemberg stärken:

BZgA-KlarSicht-Koffer: Baden-Württemberg erhält 13 von einhundert neuen Koffersets zur Suchtprävention in Schulen.

BZgA-KlarSicht-Koffer: Baden-Württemberg erhält 13 von einhundert neuen Koffersets zur Suchtprävention in Schulen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stärkt gemeinsam mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) die schulische Alkohol- und Tabakprävention in Baden-Württemberg mit neuen Koffersets des BZgA-MitmachParcours. 13 der insgesamt einhundert BZgA-KlarSicht-Koffer werden nun dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart übergeben. Die Kosten für die Präventions-Koffer trägt der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) im Rahmen der Förderung der BZgA-Jugendkampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“.
[weiterlesen >>]



Hula-Hoop beim Plätzchenbacken:

Mit dem bewegten Adventskalender fit durch die Vorweihnachtszeit

Mit dem bewegten Adventskalender fit durch die Vorweihnachtszeit Adventskalender einmal anders: Der bewegte Online-Kalender des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht fit und bringt (nicht nur) ältere Menschen in Schwung. Vom 01. Dezember bis Heiligabend findet sich hinter 24 Türchen täglich eine Übung, die einfach in den Alltag integriert werden kann - zum Beispiel beim Geschenketragen oder Weihnachtsbaumschmücken.
[weiterlesen >>]



Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag:

#positivzusammenleben: Informieren statt diskriminieren

#positivzusammenleben: Informieren statt diskriminieren Drei HIV-positive Menschen geben in diesem Jahr der Kampagne zum Welt-AIDS-Tag #positivzusammenleben ihr Gesicht - stellvertretend für alle Menschen mit HIV. Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) führen zusammen mit der Deutschen AIDS-Hilfe und der Deutschen AIDS-Stiftung die Gemeinschaftskampagne #positivzusammenleben durch, um mit Information zu HIV Diskriminierung entgegenzuwirken.
[weiterlesen >>]



Neues Krebsforschungszentrum am Technion

Neues Krebsforschungszentrum am Technion Das Technion in Haifa zählt zu den besten Hochschulen der Welt. Ein neues Zentrum an der Universität soll nun Drehpunkt für die globale Krebsforschung werden.
[weiterlesen >>]



Gemeinsam stark für Familien:

Elf Institutionen und Verbände aus Gesundheitswesen und Kinder- und Jugendhilfe ziehen für Frühe Hilfen an einem Strang

Elf Institutionen und Verbände aus Gesundheitswesen und Kinder- und Jugendhilfe ziehen für Frühe Hilfen an einem Strang Rund 20 Prozent der Mädchen und Jungen in Deutschland erleiden schon in früher Kindheit aufgrund belastender Lebenslagen erhebliche Einschränkungen in ihrer Entwicklung.
[weiterlesen >>]



Sexuell übertragbare Infektionen - Gut informiert - besser geschützt:

Neue Informationsangebote der BZgA für die ärztliche Praxis

Neue Informationsangebote der BZgA für die ärztliche Praxis Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat gemeinsam mit ärztlichen Fachgesellschaften und dem Robert Koch-Institut neue Informationsmaterialien zum Thema sexuell übertragbare Infektionen (STI) entwickelt. Das Angebot richtet sich an Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachdisziplinen. Ziel ist es, über die Prävention und Behandlung von Chlamydien-Infektionen zu informieren und Patienten und Patientinnen zur Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) zu motivieren.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

Europäischer Antibiotikatag am 18. November 2016:

BZgA gibt Empfehlungen für den richtigen Umgang mit Antibiotika

BZgA gibt Empfehlungen für den richtigen Umgang mit Antibiotika Zur Behandlung von Infektionen beim Menschen, die durch Bakterien verursacht werden, sind Antibiotika die oft einzigen lebensrettenden Arzneimittel. Doch die Anzahl der gegen Antibiotika widerstandsfähigen, sogenannten resistenten Bakterien, nimmt weltweit zu.
[weiterlesen >>]