Array

Ein Museum für Sakhnin

Ein Museum für Sakhnin

Eine neue Kunstgalerie in der israelischen Stadt Sakhnin sorgt in der israelischen Kunstwelt für Aufregung. Das „Arab Museum of Contemporary Art and Heritage“ (AMOCAH) macht die Stadt, die bislang vor allem für ihr hervorragendes Fußballteam bekannt ist, auch für Kunstliebhaber interessant. Sakhnin liegt im unteren Galiläa und hat eine überwiegend muslimische Bevölkerung und eine beträchtliche christliche Minderheit. Eine der Gründerinnen des Museums, die israelische Künstlerin Avital Bar-Shay, sagt: „Das Museum liegt in der Peripherie der Peripherie. Ein Werk des afghanisch-deutschen Künstlers Jeanno Gaussi (Foto: MFA)Doch die ausgestellten Werke haben teils internationales Format und in den arabischen Gemeinden der Region sehnte man sich nach solch einem Ort.“ Die [ weiterlesen ]