[IsraVideo] So feiert man in Israel Hochzeit

[IsraVideo] So feiert man in Israel Hochzeit

Hier sehen Sie eine Hochzeitsfeier in einem israelischen Dorf. Mit eindrücklichen Bildern werden die Vorbereitungen eingefangen, die Spannung vor der Trauzeremonie, der Jubel und das anschließende ausgelassenen Fest mit Musik und Tanz. Hochzeitsfeste sind in Israel große Ereignisse, die von unzähligen Verwandten und Bekannten des Brautpaares mit Glück- und Segenswünschen begleitet werden.   [ weiterlesen ]




Israels neue Weinwelt

Israels neue Weinwelt

Als Weinnation war Israel früher nicht unbedingt bekannt. Doch das könnte sich bald ändern. Wie das Fachjournal Falstaff berichtet, befindet sich der Weinanbau in Israel auf dem Vormarsch. Dabei zeichnen sich die israelischen Winzer vor allem durch ihre Kreativität und ihre ungewöhnlichen Ideen aus: Während die meisten von ihnen in den 1980er-Jahren noch auf die klassischen Bordeaux-Sorten setzten, sucht man heute in Israel nach neuen Alternativen. Winzer Assaf Paz etwa möchte Spitzenweine aus der bislang vernachlässigten Rebsorte Carignan herstellen.Red grapes around the base of a wine glass Zum Artikel [ weiterlesen ]




Mit KKL im Herbst nach Israel: "Wald und Natur"

Mit KKL im Herbst nach Israel:

unsere Herbstreise wird dieses Jahr unter dem Motto "Wald und Natur" stehen und auch für Israelkenner viel Neues und Spannendes bieten. Das vorläufige Programm (Änderungen vorbehalten) finden Sie unten stehend. Reisebeschreibung PDF PDF : Herbstreise_2015.pdfJetzt anmelden ReiseverlaufLos geht es am Donnerstag, den 15.10.2015 - Willkommen in IsraelAnkunft am Flughafen Ben Gurion und Empfang am Flughafen.Vor Sonnenuntergang Besuch des Ariel Sharon Recycling Parks - des weltweit größten Umweltparks errichtet auf dem transformierten Müllberg Hiriya.Transfer zu Ihrer Unterkunft in den Norden des Landes. Nach dem Einchecken & Abendessen – Kennenlernrunde im Hotel.Übernachtung in Galiläa (A) 2. Tag - 16. Okt. 2015 - Freitag - Biria Wald - Park Hatchelet - Safed[ weiterlesen ]




Tourismuszahlen steigen wieder

Tourismuszahlen steigen wieder

Ein Jahr nach dem Gaza-Konflikt scheint sich der Tourismus in Israel wieder zu erholen. Die Zahlen für die ersten sieben Monate entsprechen etwa denen von 2013. Rund 245.000 Touristen besuchten Israel im Juli. Das waren 26 Prozent mehr als im selben Monat 2014. Damals hatte die israelische Militäroperation „Starker Fels“ gegen die Infrastruktur der Hamas im Gazastreifen begonnen und die Tourismuszahlen waren massiv eingebrochen. Die meisten Urlauber im Juli, 222.000, kamen mit dem Flugzeug. Etwa 19.000 reisten über die Grenze zu Jordanien ein und rund 5.000 kamen über die Grenze zu Ägypten. Wie das Tourismusministerium mitteilt, gleichen die aktuellen Zahlen etwa denen aus dem Jahr 2013. Von Januar bis Juli kamen demnach 1,65 Millionen Besucher nach Israel. Das waren 13 Prozent weniger als im selben Zeitraum 2014 und 1,6 Prozent [ weiterlesen ]




Gindi Tel Aviv Fashion Week im Oktober

Gindi Tel Aviv Fashion Week im Oktober

Gindi Tel Aviv Fashion Week im Oktober Am 18. Oktober beginnt die Gindi Tel Aviv Fashion Week mit einer Galanacht, an der internationale Designer teilnehmen werden. Vom 19. bis 21. Oktober werden israelische Modeschöpfer ihre Kollektionen präsentieren. In den vergangenen Jahren nahmen renommierte Designer wie Dodo Bar Or und Alon Livne an der Fashion Week teil. Die Eröffnungsshows wurden in den letzten Jahren von italienischen Designern wie Missoni, Moschino und Cavalli ausgerichtet. Zur diesjährigen Fashion Week werden wieder zahlreiche internationale Fashion-Blogger und Mode-Journalisten erwartet. In der Vergangenheit besuchten etwa Mode-Blogger Bryanboy und Franca Sozzani, die Chef-Redakteurin der italienischen Vogue, die Gindi Tel Aviv Fashion Week. Mehr [ weiterlesen ]




Deutsche gaben 2014 über eine Milliarde für fair gehandelte Produkte aus

Deutsche gaben 2014 über eine Milliarde für fair gehandelte Produkte aus

Im vergangenen Jahr gaben deutsche Verbraucherinnen und Verbraucher erstmalig über eine Milliarde Euro für fair gehandelte Produkte aus. Insgesamt legte der Umsatz des Fairen Handels gegenüber 2013 um rund ein Drittel zu, wie das Forum Fairer Handel heute mitteilte. Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: "Der Rekordumsatz zeigt, dass es den Verbraucherinnen und Verbrauchern immer wichtiger wird, dass die Produkte ihres täglichen Konsums unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Ob Kaffee, Tee, Schokolade oder Baumwolle – hinter vielen Produkten, die in unserem Einkaufskorb landen, steht am andern Ende der Welt ein Mensch mit seiner Arbeitskraft." Durch den Fairen Handel könnten die lokalen Produzenten bessere Preise erzielen und [ weiterlesen ]