Array


Berufskrankheiten, Porto, Erstausbildung, Rundfunkgebühr, Bemessungsgrenzen:

Wichtige Änderungen die 2015 gelten

Wichtige Änderungen die 2015 gelten

Auch im Jahr 2014 haben sich Politiker in Deutschland viele Gedanken gemacht, einiges geändert und anderes angepasst. Hier lesen Sie nach, welche zahlreichen gesetzliche Reglungen sich änderten.  In der gesetzlichen Rentenversicherung ist der Beitragssatz von bisher 18,9 Prozent auf 18,7 Prozent gesunken – jeweils die Hälfte ist vom Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu zahlen. Für Lebensversicherungen gilt ein niedrigerer Garantiezins, den Versicherer beim Abschluss von Neuverträgen versprechen (müssen) von 1,25 Prozent. Es handelt sich um den Zinssatz, der maximal auf den Sparanteil im Beitrag zugesagt werden darf. Im Gegenzug steigt die Überschussbeteiligung: Kunden werden an den sogenannten Risikoüberschüssen statt bislang mindestens zu 75 künftig zu [ weiterlesen ]