Array

Schreiben an Facebook:

Ulrich Kelber fordert effektiven Daten- und Verbraucherschutz

Ulrich Kelber fordert effektiven Daten- und Verbraucherschutz

Der Parlamentarische Staatssekretär Kelber hat in einem Schreiben an Facebook die geplanten neuen Datenrichtlinien kritisch kommentiert und einen effektiven Daten- und Verbraucherschutz eingefordert. Im Zentrum der Kritik steht, dass Facebook auch in Zukunft – und nun auch geräteübergreifend - umfangreich auf nahezu alle Daten zugreifen, diese verknüpfen und auswerten will. Welche Daten genau erhoben und wie diese verarbeitet werden, erfährt der Nutzer auch in den neuen Datenrichtlinien nicht. Ebenso enthalten die Facebook-Datenrichtlinien eine Reihe von unkonkreten Aussagen und pauschalen Ermächtigungen, ohne dass genau gesagt wird, was tatsächlich von Facebook gemacht wird. Auf der anderen Seite ist zu begrüßen, dass Facebook sich um mehr Transparenz und eine verständlichere Sprache bemüht. Die [ weiterlesen ]




Der Blasphemieparagraph

Der Blasphemieparagraph

von Dr. Nathan Warszawski Der Blasphemieparagraph ist so alt wie das II. Reich. Inhaltlich ist er nicht dem Zeitgeist, sondern der Orthografie und nur zum Teil der Grammatik angepasst worden. Er lautet: § 166 Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Der 2. Abs. ist eine Wiederholung des ersten, die nichts Neues und Wichtiges erbringt und deshalb nicht weiter erwähnt wird. Der Blasphemieparagraph wird nicht allzu oft angewandt. Doch dies kann sich ändern [ weiterlesen ]




Petition an die Supermarktkonzerne wie EDEKA, Lidl, REWE usw:

Wir bitten um mehr Israelische Produkte

Wir bitten um mehr Israelische Produkte

Diese Petition soll niemanden unter Druck setzen sondern den Konzernen zeigen dass die Kunden die israelische Produkte wünschen keine Minderheit sind. Wir bitten einfach um mehr Produkte aus Israel. Danke. PETITIONSBRIEF AN: An die Supermarkt Konzerne wie EDEKA, Lidl, REWE usw.Wir bitten um mehr israelische Produkte.   Die Petition wurde auf change.org von CID Radio e.V. gestartet - wir rufen alle Leserinnen und Leser auf, diese Petition zu unterstützen und Freunde und Bekannte zu informieren.   Link zum Thema: Petition bei change.orgt jetzt [ weiterlesen ]




Zum Tod von Niels Hansen

Zum Tod von Niels Hansen

Mit Bestürzung und Trauer hat der Staat Israel von Niels Hansens Tod am vergangenen Sonntag erfahren. Der Berufsdiplomat mit Posten in Lissabon, Genf, New York und Washington war zwischen 1981 und 1985 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Israel. Während seiner Amtszeit gab es verschiedene Herausforderungen in den deutsch-israelischen Beziehungen. Doch Hansen trug durch verschiedene Maßnahmen dazu bei, das Verhältnis zwischen beiden Ländern zu verbessern und zu festigen. Er lernte Hebräisch, förderte den Jugendaustausch und Städtepartnerschaften und gründete in Tel Aviv das Johann-Sebastian-Bach-Zentrum. Auch nach seiner Pensionierung widmete er sich weiterhin den deutsch-israelischen Beziehungen. Die hohe Wertschätzung in Israel zeigte sich durch die Herausgabe einer Festschrift zum 70. Geburtstag [ weiterlesen ]




Wasserstand des See Genezareths

Wasserstand des See Genezareths

Der aktuelle Wasserstand des See Genezareths beträgt -212.84 Meter unter dem Meeresspiegel. Aus dem Norden kommend überwintern jedes Jahr auch viele Pelikane in der Gegend des Sees, der in der Landessprache "Kineret" genannt wird.   Foto: See Genezareth (Foto: von random exposure (Blick vom Arbel-Kliff auf den See Genezareth) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia [ weiterlesen ]