Netanyahu: Trump wird den Iran-Deal revidieren

Netanyahu: Trump wird den Iran-Deal revidieren


Israels Ministerpräsident Binjamin Netanyahu hat bekräftigt, das der desaströse Atom-Deal mit dem Iran vor der Revidierung steht.

In einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender CBS sagte Netanyahu, er werde mit seinem Freund, dem neugewählten Präsidenten der USA, Donald J. Trump, fünf Möglichkeiten erörtern, wie Trump seine Absichten umsetzen kann, den verhängnisvollen Atom-Deal mit dem iranischen Mullahregime zu revidieren und die Atomwaffenpläne des Irans zu stoppen. Wichtig sei es dabei, die internationale Gemeinschaft dazu zu bewegen, wieder Sanktionen gegenüber dem Iran zu verhängen. In Europa wird es voraussichtlich die stärksten Widerstände gegen ein Vorgehen gegen das iranische Atomwaffenprogramm geben – zumal der deutsche Außenminister Steinmeier im Namen der Bundesregierung maßgeblich zusammen mit der Obama-Administration am Atomdeal mit dem Iran beteiligt war.


Montag, 12 Dezember 2016