Jahr - Monat:



flag

[Lesetipp] Ein Besuch an der Gaza-Grenze 2016

[Lesetipp] Ein Besuch an der Gaza-Grenze 2016 Der Herausgeber der JÜDISCHEN RUNDSCHAU vor Ort.
[weiterlesen >>]



Trump bekräftigt: US-Botschaft kommt nach Jerusalem

Trump bekräftigt: US-Botschaft kommt nach Jerusalem Kurz vor seiner Amtseinführung als neuer US-Präsident bekräftigt Donald J. Trump sein Bekenntnis zu Jerusalem.
[weiterlesen >>]



[Video] MK Rabbi Yehuda Glick: `Warum ich zur Vereidigung von Donald J. Trump reise´

[Video] MK Rabbi Yehuda Glick: `Warum ich zur Vereidigung von Donald J. Trump reise´ Yehuda Glick ist, neben Vertretern der Siedlerbewegung, einer der Knesset-Abgeordneten, die auf persönliche Einladung zu Trump´s Amtseinführung reist.
[weiterlesen >>]



Jerusalems Bürgermeister zu Trump: `Willkommen, guter Freund! [Video]

Jerusalems Bürgermeister zu Trump: `Willkommen, guter Freund! [Video] erusalem-Bürgermeister Nir Barkat öffnet nationale Kampagne, um Donald Trump als neuen US-Präsidenten.
[weiterlesen >>]



Israel erhält erstmals `Arrow 3´-Raketen

Israel erhält erstmals `Arrow 3´-Raketen Mit Raketen einer neuen Generation will Israel seine Lufthoheit sichern. Nach knapp zehn Jahren der Entwicklung ist das neue Abwehrsystem einsatzbereit.
[weiterlesen >>]



Liebe Vergangenheitsbewältiger

Liebe Vergangenheitsbewältiger In seiner Rede vom 17. Januar 2017 kritisierte Björn Höcke im Dresdner Ballhaus Watzke die deutsche Erinnerungskultur in einer durch und durch widerlichen Rede im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dresdner Gespräche“ organisiert vom Jugendverband der Alternative für Deutschland.
[weiterlesen >>]



[Jüdisches Kalenderblatt] Donnerstag, 21. Tewet 5777 - 19. Januar 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Donnerstag, 21. Tewet 5777 - 19. Januar 2017 Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum. Ein hilfreicher Ratgeber durch das jüdische Jahr.
[weiterlesen >>]



Dauerkrise Gaza:

Ritual

Ritual Während der jüngste Ausbruch der Energiekrise in Gaza erneut eindrucksvoll gezeigt hat, daß Fatah und Hamas zu keiner sinnvollen Zusammenarbeit bereit und fähig sind, kamen in Moskau Vertreter beider Organisationen zusammen, um über eine »Aussöhnung« zu beraten. Noch immer nämlich glaubt man auf internationaler Ebene, die »Palästinenser« seien bei ihnen in guten Händen.
[weiterlesen >>]



Palästinensische Glorifizierung von Massenmördern

Palästinensische Glorifizierung von Massenmördern Palästinensische Jugendliche werden dazu gedrängt, in die Fussstapfen von Yahya Ayyash zu treten, der Drahtzieher hinter einer Welle von Selbstmordattentaten war, bei denen Hunderte Israelis getötet und verletzt wurden.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

Wie man Menschen aus der Gesellschaft `rauskriegt´

Wie man Menschen aus der Gesellschaft `rauskriegt´ An ihren Worten sollt ihr sie erkennen. Und was hinter ihren Worten steckt.
[weiterlesen >>]



Wenn Panik zur Hysterie wird:

´Schwuler werden´ gegen Trump?

´Schwuler werden´ gegen Trump? Die in Deutschland grassierende Trump-phobie kann bestimmt vieles erklären. Aber ohne große Not schreibt man solchen Unsinn, wie ihn Ulf Poschardt in Springers Qualitätsprodukt von sich gegeben hat, wahrscheinlich auch nicht.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 18.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 18.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



[Lesetipp] Die vegetarische Weltrettung

[Lesetipp] Die vegetarische Weltrettung Der Veggie-Day der Grünen ist gescheitert, aber aufgegeben hat man nicht.
[weiterlesen >>]



Likud-Spitze: `Trump ist gut für Israel´

Likud-Spitze: `Trump ist gut für Israel´ Der Vorsitzende des regierenden Likud äußert sich positiv über den neuen US-Präsidenten Donald J. Trump.
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Terroranschlag in Jerusalem:

In Gedenken an Shira

In Gedenken an Shira Am 8. Januar 2017 wurden in Jerusalem vier junge Israelis getötet, als ein palästinensischer Attentäter einen Lastwagen in eine Gruppe wartender Soldaten steuerte.
[weiterlesen >>]



Mehr Sicherheit und Transparenz beim Kauf von Versicherungsprodukten

Mehr Sicherheit und Transparenz beim Kauf von Versicherungsprodukten Das Kabinett hat am 18. Januar 2017 den Gesetzentwurf zur Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) beschlossen.
[weiterlesen >>]



Netanjahu beklagt Medienkampagne

Netanjahu beklagt Medienkampagne Die Polizei ermittelt derzeit in zwei Fällen gegen den israelischen Premier Benjamin Netanjahu. Es geht um Absprachen mit Zeitungen und Vorteilsnahme. Netanjahu weist die Vorwürfe zurück und wirft den Medien Einflussnahme vor.
[weiterlesen >>]



Ist Toleranz eine Einbahnstraße?

Ist Toleranz eine Einbahnstraße? Der 7. dieses Monats markierte zwei Jahre seit dem Tag, an dem zwei Männer mit Gewehren in die Büros der Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris marschierten und zwölf Leute ermordeten. Dieser Zeitraum markiert daher auch den zweiten Jahrestag der Zeitspanne von etwa einer Stunde, in der sich ein Großteil der freien Welt als "Charlie" proklamierte und, durch das Gehen durch die Straßen, einer Schweigeminute, oder durch Wiederholung des Hashtags #JeSuisCharlie, der ganzen Welt zu zeigen versuchte, dass Freiheit nicht unterdrückt werden kann und dass die Feder mächtiger ist als die Kalaschnikow.
[weiterlesen >>]



Islamistischer Terror:

Unterwerfung

Unterwerfung Am 19. Dezember des vergangenen Jahres ermordete ein islamistischer Attentäter bei einem mit einem LKW ausgeführten Anschlag 12 Besucher eines Weihnachtsmarkts in Berlin und verletzte beinahe fünf Dutzend weitere Opfer. Nach dem Blutbad, zu dem sich die Daesh bekennen sollten, herrschte große Einigkeit darüber, daß »sie« »uns« damit nichts anhaben würden können.
[weiterlesen >>]




Obama, der Sicherheitsrat, Muslime und Alinsky

Obama, der Sicherheitsrat, Muslime und Alinsky In den vielen Reaktionen auf Präsident Obamas Entscheidung, dass die USA sich bei der antiisraelischen Resolution 2334 des UNO-Sicherheitsrats enthalten, sind zwei Schlüsselaspekte seiner Haltung kaum erwähnt worden.[1] Der erste betrifft eine wichtige Motivation für die Entscheidung, die zweite seine Taktik.
[weiterlesen >>]



Künftiger US-Minister will Judäa und Samaria besuchen [Video]

Künftiger US-Minister will Judäa und Samaria besuchen [Video] Zeitenwende: Im Gegensatz zur am Freitag abtretenden Obama-Administration, unterstützt die neue US-Regierung die jüdischen Gemeinschaften in Judäa und Samaria.
[weiterlesen >>]



[Jüdisches Kalenderblatt] Mittwoch, 20. Tewet 5777 - 18. Januar 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Mittwoch, 20. Tewet 5777 - 18. Januar 2017 Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum. Ein hilfreicher Ratgeber durch das jüdische Jahr.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Dienstag 17.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Dienstag 17.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



[BundesTrend] AfD verliert, FDP verbessert sich

[BundesTrend] AfD verliert, FDP verbessert sich In der neuesten INSA-Umfrage verlert die rechtspopulistische AfD, bleibt aber drittstärkste Partei. Die FDP kann sich verbessern.
[weiterlesen >>]



Zukünftiger US-Stabschef:

`Trump wird Atom-Deal mit dem Iran revidieren oder ganz aufkündigen´

`Trump wird Atom-Deal mit dem Iran revidieren oder ganz aufkündigen´ Der zukünftige US-Präsident Donald J. Trump wird den von der Obama-Administration und der EU zu verantwortenden Atom-Deal mit den Mullahs entscheidend revidieren oder, falls der Iran das nicht akzeptiert, aufkündigen.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

[Lesetipp] Berliner Szene: Die Hetzfeministinnen

[Lesetipp] Berliner Szene: Die Hetzfeministinnen Die "Political Correctness" hat ein doppeltes Gesicht. Sie gilt als undogmatisch, aber tyrannisiert ihre Schwestern.
[weiterlesen >>]



Likud-Abgeordnete nehmen an Trump´s Amtseinführung teil

Likud-Abgeordnete nehmen an Trump´s Amtseinführung teil Neben der Spitze des Siedlerrates werden auch Abgeordnete des regierenden Likud von Ministerpräsident Netanyahu am Freitag an der Vereidigung von Donald J. Trump teilnehmen.
[weiterlesen >>]



17-Jähriger gewinnt Africa Eco Race

17-Jähriger gewinnt Africa Eco Race Der Der 17-jährige Israeli Gev Sella hat das Africa Eco Race gewonnen.
[weiterlesen >>]



Sächsische Handwerker in Israel

Sächsische Handwerker in Israel Derzeit findet eine Israelreise der besonderen Art statt :
[weiterlesen >>]



Israel und Palästinensische Autonomiebehörde einigen sich auf Wasserabkommen

Israel und Palästinensische Autonomiebehörde einigen sich auf Wasserabkommen Israels Koordinator für Regierungsaktivitäten in den Gebieten (COGAT), Generalmajor Yoav Mordechai, und der palästinensische Minister für zivile Angelegenheiten, Hussein al-Sheikh, haben am Sonntag ein Abkommen unterzeichnet, das die Wiederaufnahme der Arbeit des gemeinsamen Wasserkomitees besiegeln soll.
[weiterlesen >>]



Israels Botschafter in Deutschland:

`Warum die Nahost-Konferenz in Paris scheitern wird´

`Warum die Nahost-Konferenz in Paris scheitern wird´ Gastbeitrag von Botschafter Yakov Hadas-Handelsman auf Bild-Online.
[weiterlesen >>]



[Jüdisches Kalenderblatt] Dienstag, 19. Tewet 5777 - 17. Januar 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Dienstag, 19. Tewet 5777 - 17. Januar 2017 Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum. Ein hilfreicher Ratgeber durch das jüdische Jahr.
[weiterlesen >>]



Die Fatah der Hamas und die Kein-Staaten-Lösung

Die Fatah der Hamas und die Kein-Staaten-Lösung Während der Feierlichkeiten zum 52. Jahrestag der Gründung der Fatah in Ramallah erklärte der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) Mahmud Abbas, 2017 werde das "Jahr der internationalen Anerkennung des Staates Palästina" werden. Abbas, der die jüngste Anti-Siedlungs-Resolution 2334 des UN-Sicherheitsrats begrüsste, sagte, er sei zur Zusammenarbeit mit der neuen Regierung Donald Trumps bereit, "um Frieden in der Region zu erreichen."
[weiterlesen >>]



NPD-Verbotsverfahren:

Urteil zur NPD ist verpasste Chance

Urteil zur NPD ist verpasste Chance Mit der Ablehnung eines NPD-Verbots durch das Bundesverfassungsgericht ist eine wichtige Chance vertan worden, wirksam gegen diese menschenverachtende Partei vorzugehen und die Demokratie zu stärken.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Montag, 16.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Montag, 16.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



Lesetipp: Vizepräsident Venezuela: Verbindungen zur Terror-Organisation Hisbollah

Lesetipp: Vizepräsident Venezuela: Verbindungen zur Terror-Organisation Hisbollah Venezuelas Präsident Maduro hat am Mittwochabend (4.) Ortszeit den ehemaligen Gouverneur des Bundesstaates Aragua, Tareck Zaidan El Aissami Maddah, zum Vize-Präsidenten ernannt.
[weiterlesen >>]



Wolffsohn: Warum die Präsidentschaft von Trump viel besser werden könnte als erwartet

 Wolffsohn: Warum die Präsidentschaft von Trump viel besser werden könnte als erwartet Warum die Präsidentschaft des umstrittenen Politikers viel besser werden könnte als erwartet
[weiterlesen >>]



Trump bittet England, Israel zu helfen, bis er im Amt ist

Trump bittet England, Israel zu helfen, bis er im Amt ist Der zukünftige US-Präsident Donald J. Trump befürchtet weitere anti-israelische Aktionen der scheidenden Obama-Administration.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

Israel: Mehr Urlauber als im Vorjahr

Israel: Mehr Urlauber als im Vorjahr Israels Tourismusbranche konnte 2016 neue Märkte in Indien und China erobern. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr mehr Urlauber nach Israel als 2015. Die meisten von ihnen waren aus den USA.
[weiterlesen >>]



`Abbas kann nichts gegen die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem machen.

`Abbas kann nichts gegen die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem machen. Ein Likud-Minister macht sich über die Drohgebärden des PA-Chefs lustig.
[weiterlesen >>]



Die klugen Richter und warum Israelhass immer Judenhass ist

Die klugen Richter und warum Israelhass immer Judenhass ist Im Sommer 2014 verüben drei arabische Jugendliche, die sich als Palästinenser ausgeben, einen Brandanschlag auf die Synagoge in Wuppertal. Die Richterstrafe fällt mäßig aus, auch da das Wuppertaler Gericht keinerlei antisemitische Motive erkennen kann. Der Brandanschlag hat nach Ansicht des Gerichtes in Wuppertal antiisraelische Motive, was das Oberlandesgericht Düsseldorf durch Ablehnung der Revision gerade bestätigt.
[weiterlesen >>]



Kerry und die Fake-Konferenz in Paris:

Blamage

Blamage Man kann dem amtierenden amerikanischen Außenminister John Kerry gewiß nicht vorwerfen, eine Marionette der Regierung in Jerusalem zu sein. Wenn er daher meinte, das Wochenende in Paris verbringen zu müssen, die dort versammelten Friedenstauben davon abzubringen, sich durch allzu forsche Aggressivität in Sachen Israelkritik zu diskreditieren, ist schon viel gesagt über diese Farce.
[weiterlesen >>]



[Jüdisches Kalenderblatt] Montag, 18. Tewet 5777 - 16. Januar 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Montag, 18. Tewet 5777 - 16. Januar 2017 Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum. Ein hilfreicher Ratgeber durch das jüdische Jahr.
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Ein Aufruf an alle Christen, ihre Geburtsstätte und die Heimat des jüdischen Volkes zu verteidigen

Ein Aufruf an alle Christen, ihre Geburtsstätte und die Heimat des jüdischen Volkes zu verteidigen Das kollektive Bewusstsein der Christenheit muss die geplante Friedenskonferenz vom 15. bis zum 17. Januar in Paris stoppen und die vermutlich beabsichtigte Abstimmung des UN-Sicherheitsrats (UNSC) über Palästina als einen 22. muslimischen Staat inmitten des einzigen jüdischen Staates verhindern.
[weiterlesen >>]



Wie Obama sich selbst sieht

Wie Obama sich selbst sieht Trotz seiner bekannten Eloquenz, den emotionalen Tönen und der Nostalgie, fehlte der der Abschiedsrede des scheidenden Präsidenten, jegliche Selbstkritik und Bereitschaft Verantwortung für Fehlschläge und Aufsicht zu akzeptieren.
[weiterlesen >>]



Die Leiter der Siedler sind zu Trumps Amtseinführung eingeladen

Die Leiter der Siedler sind zu Trumps Amtseinführung eingeladen Der Yesha Verwaltungsrat heißt die ‘klaren AnzeichenÂ’ einer veränderten Haltung der neuen US-Regierung willkommen, einige Wochen, nachdem Obama versäumt hat, ein Veto gegen die UN Resolution zur Verurteilung der Siedlungen einzulegen.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Sonntag, 15.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Sonntag, 15.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



Berlin: Weniger Teilnehmer am Liebknecht-Luxemburg-Gedenken

Berlin: Weniger Teilnehmer am Liebknecht-Luxemburg-Gedenken Weniger Menschen als in den Vorjahren haben am Gedenken für die KPD-Gründer in Berlin teilgenommen.
[weiterlesen >>]




FDP: `Regierungsbericht kann nur Anfang der Aufklärungsarbeit sein´

FDP: `Regierungsbericht kann nur Anfang der Aufklärungsarbeit sein´ Zu den Äußerungen von Bundesjustizminister Heiko Maas erklärt der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki:
[weiterlesen >>]



Chile: Neonazis greifen jüdische schwule Jugendliche mit Messern an

Chile: Neonazis greifen jüdische schwule Jugendliche mit Messern an Zu einem massiven Gewaltübergriff gegen jüdische Schwule ist es im südamerikanischen Chile gekommen.
[weiterlesen >>]



[IsraVideo] Jahresrückblick 2016 der Israelischen Luftwaffe

[IsraVideo] Jahresrückblick 2016 der Israelischen Luftwaffe In diesem Video blickt die IAF, die Luftwaffe des Staates Israel, auf das Jahr 2016 zurück.
[weiterlesen >>]



[Lesetipp] Es kam vor, dass man mich wegen meiner Positionen als `Rechten´ beschimpft hat

[Lesetipp] Es kam vor, dass man mich wegen meiner Positionen als `Rechten´ beschimpft hat Ein Interview mit Dr. Klaus Lederer, Landesvorsitzender der Linkspartei und Kultursenator von Berlin
[weiterlesen >>]



Jubiläum:

25 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Litauen

25 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Litauen Israel und Litauen begehen in diesem Jahr den 25. Jahrestag der Aufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen. Hierzu sagten Staatspräsident Reuven Rivlin und die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaité in einer gemeinsamen Erklärung:
[weiterlesen >>]



Kurdische Gemeinde übt Kritik:

NRW-Integrationsministerium wird zum Beichtstuhl des türkischen Islamverbandes Ditib

NRW-Integrationsministerium wird zum Beichtstuhl des türkischen Islamverbandes Ditib Monatelang hat sich der türkische Islamverband Ditib gegen den vor allem von der Kurdischen Gemeinde Deutschland erhobenen Vorwurf für die türkische Regierung zu spitzeln, entrüstet gewehrt.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

Pariser `Friedenskonferenz´:

Heuchler

Heuchler Der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault hat sich am Rande einer von seiner Regierung organisierten »Friedenkonferenz« in Paris, die sich offenbar unter chaotischen Zuständen ihrem Ende nähert, ablehnend über Pläne geäußert, mit dem Umzug der amerikanischen Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem endlich die Hauptstadt der jüdischen Demokratie anzuerkennen.
[weiterlesen >>]



Resolution 2334 des UNO-Sicherheitsrats: Ein Sieg des Jihadismus

Resolution 2334 des UNO-Sicherheitsrats: Ein Sieg des Jihadismus Die am 23. Dezember 2016 beschlossene Resolution 2334 des UNO-Sicherheitsrats bekräftigte politisch die UNESCO-Resolution, die die Geschichte Israels in seiner historischen Heimat auslöschte, um sie durch die koranische Version der Bibel zu ersetzen.
[weiterlesen >>]



Wie Israel dämonisiert werden soll:

Besetzungen

Besetzungen inige Besetzungen sind gleicher als andere
[weiterlesen >>]



Deutsche Außenpolitik und die geplante `EU-Armee´

Deutsche Außenpolitik und die geplante `EU-Armee´ Nachdem die deutsche Außenpolitik seit der Wiedervereinigung alles dafür getan hat, sich in eine geopolitisch unhaltbare Position zu manövrieren, will das Merkel-Regierung nun die politischen Früchte seiner Arbeit einstreichen: in Form der im Aufbau befindlichen „EU-Armee“.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Samstag, 14.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Samstag, 14.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



Abbas warnt USA vor Verlegung der Botschaft nach Jerusalem

Abbas warnt USA vor Verlegung der Botschaft nach Jerusalem Der Holocaust-Leugner und Chef der Terrororganisation Fatah raunt wegen der geplanten Verlegung der US-Botschaft.
[weiterlesen >>]



Bundestagsabgeordnete Steinbach tritt aus der CDU aus

Bundestagsabgeordnete Steinbach tritt aus der CDU aus Die als rechtgerichtet geltende frühere Chefin des sogenannten „Vertriebenenbundes“ Erika Steinbach verlässt die CDU.
[weiterlesen >>]



Trump beruft neuen Eröffnungsreder der Vereidigungszeremonie [Video]

Trump beruft neuen Eröffnungsreder der Vereidigungszeremonie [Video] Der zukünftige US-Präsident Donald J. Trump hat einen neuen Sprecher für die Eröffnung der Vereidigungszeremonie berufen.
[weiterlesen >>]



Neue Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie verabschiedet

Neue Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie verabschiedet Das Bundeskabinett hat die „Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie – Neuauflage 2016“ beschlossen.
[weiterlesen >>]



US-Gericht verurteilt Syrien und Iran zu Strafzahlung

US-Gericht verurteilt Syrien und Iran zu Strafzahlung Durch einen Anschlag verlor eine Familie in Jerusalem ihr Kind, jetzt müssen der Iran und Syrien dafür Strafe zahlen. Ein Gericht in Washington sieht die Staaten als Unterstützer von Terror.
[weiterlesen >>]



Facebook und Fake News oder: Putsch mit Ansage

Facebook und Fake News oder: Putsch mit Ansage von Henryk M. Broder
[weiterlesen >>]



Pariser Nahost-Konferenz:

Vorprogrammiertes Scheitern

Vorprogrammiertes Scheitern Die nach langer Vorbereitungszeit nun endlich am Sonntag stattfindende Nahost-Konferenz in Paris ist gescheitert, bevor sie beginnt. Während die Roadmap als »Fahrplan zum Frieden« vorsieht, die »Palästinenser« und Israel müßten sich in direkten Gesprächen über eine Lösung ihres Konflikts einigen, wird in der französischen Hauptstadt ganz ohne ihre Beteiligung verhandelt werden.
[weiterlesen >>]



Den Markennamen Palästina zurückholen

Den Markennamen Palästina zurückholen Wem gehört der Markenname „Palästina“? Die Antwort könnte die Krise effektiver lösen als Krieg und besser als ein aufgezwungener amerikanischer Friedensvertrag.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat

Chef der Polizeigewerkschaft jetzt im Visier:

Die Abschaffung der Meinungsfreiheit

Die Abschaffung der Meinungsfreiheit Nach den Angriffen auf die Achse des Guten und Tichys Einblick, geht der Kampf gegen Andersdenkende ungebremst weiter. Nächstes Ziel ist, den kritischen Polizisten Rainer Wendt mundtot zu machen.
[weiterlesen >>]



Ein Gerichtsurteil als Einladung an Antisemiten:

´Ein Anschlag auf eine Synagoge muss nicht immer judenfeindlich sein!´

´Ein Anschlag auf eine Synagoge muss nicht immer judenfeindlich sein!´ Das Jahr 2017 beginnt mit einer Einladung an alle Judenhasser, denn das milde Urteil gegen drei junge Männer, die im Sommer 2014 einen Brandanschlag auf die Synagoge in Wuppertal verübt hatten, ist jetzt rechtsgültig. Das Oberlandesgericht Düsseldorf verwarf einen Antrag auf Revision und erklärte somit die Begründung des Amtsgerichts in Wuppertal für gültig, das das niedrige Strafmaß mit der Feststellung begründet hatte, es gäbe „keine Anhaltspunkte für eine antisemitische Tat“.
[weiterlesen >>]



Die Terror-Versteherin von der ´taz´

Die Terror-Versteherin von der ´taz´ Während deutsche Medien nach der Terrorattacke in Jerusalem einmal mehr mit irreführenden Schlagzeilen aufwarten, ermahnt der deutsche Außenminister den jüdischen Staat, nicht an der »Gewaltspirale« zu drehen. Die Israel-Korrespondentin der taz äußert derweil Verständnis für den Attentäter – zum wiederholten Mal.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 13.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Freitag, 13.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



Trump-Gegner: Fürchtet eure Wut

Trump-Gegner: Fürchtet eure Wut von Dirk Maxeiner
[weiterlesen >>]



Ökostrom Fullsize 468x60

Türkische Polizei massakriert fast ein Dutzend Kurden mit Kopfschuss

Türkische Polizei massakriert fast ein Dutzend Kurden mit Kopfschuss Die türkische Polizei geht weiter mit brachialer Gewalt gegen Kurden vor.
[weiterlesen >>]



[Jüdisches Kalenderblatt] Freitag, 15. Tewet 5777 - 13. Januar 2017

[Jüdisches Kalenderblatt] Freitag, 15. Tewet 5777 - 13. Januar 2017 Das jüdische Kalenderblatt mit Gedanken zum Tag, Hinweisen zur haLacha, zu Tradition und Leben im Judentum. Ein hilfreicher Ratgeber durch das jüdische Jahr.
[weiterlesen >>]



CNN mit Pipi-FakeNews gegen Donald J. Trump [Video]

CNN mit Pipi-FakeNews gegen Donald J. Trump [Video] Das Problem, wusste einst Ronald Reagan, besteht nicht etwa darin, dass unsere lieben Linken nicht genug wissen. Sondern darin, dass sie so viel wissen, was einfach nicht stimmt.
[weiterlesen >>]



Israelis sehen Trump als pro-israelisch, Obama als pro-arabisch

Israelis sehen Trump als pro-israelisch, Obama als pro-arabisch Unmittel vor dem Wechsel von Obama zu Donald J. Trump veröffentlicht Arutz Sheva eine aktuelle Umfrage zum Meinungsbild der Israelis.
[weiterlesen >>]



[Lesetipp] Wuppertal und die Brandstifter

[Lesetipp] Wuppertal und die Brandstifter Für die Justiz in Nordrhein-Westfalen ist der Anschlag auf eine Synagoge ein Akt der Kritik an Israel
[weiterlesen >>]




Hamas knackt Soldaten-Handys

Hamas knackt Soldaten-Handys ie Terrororganisation Hamas verschafft sich offenbar gezielt Zugang zu Mobiltelefonen von israelischen Soldaten ein, um Informationen auszuspähen.
[weiterlesen >>]



StartUp der Woche:

UgaUga verhilft Chinesen zum Kuchen

UgaUga verhilft Chinesen zum Kuchen Vor vier Jahren hat der Israeli Ronen Mechanik, seiner Freundin Piu Piu in China ein Foto des Geburtstagskuchens für seinen sechsjährigen Sohn. Piu Piu war begeistert und fragte nach dem Rezept – allerdings gab es ein Problem:
[weiterlesen >>]



Situation in Gaza:

Beredtes Schweigen

Beredtes Schweigen Wer in diesen Tagen sich auf der Suche nach Informationen über die Lage der Menschen in Gaza auf die Website von Oxfam verirrt, kann gehörig staunen. Die dem von der Hamas beherrschten Küstenstreifen gewidmete Übersicht unter der Überschrift »Krise in Gaza« wurde zuletzt im Mai 2016 aktualisiert. Seither scheint für die »NGO« dort nichts passiert, was meldenswert wäre.
[weiterlesen >>]



`Weihnachten´ in Israel

`Weihnachten´  in Israel Vor vielen Jahren lebte ich ja viele Monate lang in Jerusalem. Neben meiner Arbeit im Numerischen Labor der Hebräischen Universität (ich entwickelte Software für Tourenplanung und Verschnitt-Optimierung, uswÂ….) erlebten wir Land und Leute und viele Feiertage: Rosch HaSchana, Jom Kipur, Sukkot, Chanukka, Tubeschwat, Purim,
[weiterlesen >>]



Braucht Israel einen Plan?

Braucht Israel einen Plan? An das Jahr 2002 wird man sich erinnern als einen Tiefpunkt des langen Konflikts zwischen Palästinenser und Israelis, als die Diplomatie still stand, Emotionen überkochten, Blut in den Straßen floss und die Aussicht auf umfassenden Krieges immer näher rückte. Antizionistische und antisemitische Wut, die scheinbar begraben waren, lebten plötzlich mit niederschmetternder Vehemenz auf. Die Existenz Israels erschien so stark gefährdet wie Jahrzehnte vorher nicht.
[weiterlesen >>]



Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 12.01.2017

Die täglichen Vorkommnisse - Donnerstag, 12.01.2017 Im Überblick: Die Ereignisse in den Bereichen Verteidigungs- und Sicherheitspolitik, Terrorabwehr und Humanitäre Hilfe in Israel und in den von den Terrororganisationen Hamas und Fatah besetzten Gebieten.
[weiterlesen >>]



1&1 All-Net-Flat