Israel – Deutschland: Bald 50 Jahre diplomatische Beziehungen

Israel – Deutschland: Bald 50 Jahre diplomatische Beziehungen




von Tal Gat, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Botschaft des Staates Israel in Berlin

Die diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Deutschland bezeichnen beide Staaten als „besonders“. Heute, am Vorabend des 50. Jahrestages ihres Bestehens, sind beide Nationen vor allem durch die drei Säulen Geschichte, ähnliche Wertvorstellungen und bilaterale und geostrategische Interessen mit einander verbunden. Der Beitrag zeigt, wie diese Säulen sich bereits vor der offiziellen Aufnahme der Beziehungen herauskristallisierten und wie sie sich heute darstellen. Ziel ist, den Dialog über die Beziehungen zu vertiefen, die im Interesse beider Länder sind.

Das Jahr 2015 markiert den 70. Jahrestag des Endes der schrecklichsten menschlichen Tragödie der Neuzeit und damit zugleich des Endes des Versuches, das jüdische Volk von der Erde zu tilgen. Als Menschen werden wir dastehen und zurückblicken, wir werden versuchen zu verstehen, wie es sein kann, dass vor nicht allzu langer Zeit eine hochentwickelte Kultur mitten in Europa aus freier Entscheidung der Idee anhing, dass es ihre Bestimmung sei, eine ganze Bevölkerungsgruppe auszulöschen – einzig und allein, weil diese ethnisch, religiös und kulturell anders war. Wir werden weiter die Vergangenheit studieren und versuchen zu verstehen, welche Auswirkungen sie auf unser Leben heute hat und wie wir eine bessere Zukunft bauen können. Diejenigen Mitglieder des jüdischen Volkes, die aus den Lagern in Europa gerettet worden waren, vereinten sich mit ihren Brüdern, die aus den arabischen Ländern Nordafrikas geflohen waren, um ihr Schicksal in die Hand zu nehmen, eine nationale Heimstätte aufzubauen und selbstständig über ihre Zukunft zu bestimmen.

Im Jahr 2015 werden wir zudem auf 50 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen dem Staat Israel und der Bundesrepublik Deutschland zurückblicken. Diese Beziehungen sind heute eng, tiefgehend und vieldimensional. Die Beziehungen zu Deutschland sind eine strategische, tragende Säule in der israelischen Außenpolitik insgesamt und in seiner Europapolitik im Besonderen. Die Anerkennung der Einzigartigkeit der Beziehungen zwischen den beiden Völkern, doch auch das regionale und weltweite Ansehen Deutschlands führen dazu, dass Israel der Entwicklung und weiteren Vertiefung dieser Beziehungen viel Aufmerksamkeit schenkt.

Die vorherrschende Annahme in der israelischen und deutschen Öffentlichkeit, dass die Beziehungen zwischen den beiden Staaten auf dem Wunsch Deutschlands nach Wiedergutmachung basierten, ist nur ein Teil der Wahrheit. Bereits vor Aufnahme der diplomatischen Beziehungen und bis heute existieren auf beiden Seiten auch Motive, die in der Theorie der Internationalen Beziehungen als Realpolitik bezeichnet werden: Es handelt sich um eine Kooperation, die durch nationale, regionale und internationale Interessen bestimmt wird. Wir tendieren dazu, das Handeln von Staaten besonders unter moralischen Gesichtspunkten zu beurteilen. Im Folgenden soll der Schwerpunkt jedoch vor allem auf den nationalen und strategischen Interessen liegen, die hinter den Entscheidungen stehen. Vor diesem Hintergrund ist die zentrale These dieses Artikels, dass die israelisch-deutschen Beziehungen neben dem Wunsch nach Wiedergutmachung gemeinsame Werte und nationale Interessen in sich vereinen, die für beide Seiten in politischer, wirtschaftlicher und strategischer Hinsicht relevant sind. Der Beitrag zeigt, dass es diese Verbindung war, die die Basis für den ersten Dialog zwischen den beiden Staaten bildete, und dass dies auch so geblieben ist. Darüber hinaus wird der Beitrag die Probleme untersuchen, mit denen beide Staaten zurechtkommen müssen, und wirft dabei auch einen Blick in die Zukunft.1

 

 

Lesen Sie hierzu auch:

 

haOlam.de - Interaktiv und zum mitgestalten

haOlam.de - die `Gefällt mir´-Seite bei Facebook - immer ich Echtzeit informiert werden, wenn neue Artikel und Meldungen bei haOlam.de online erscheinen

haOlam.de - Dein Magazin - die Facebook-Gruppe zum diskutieren der Artikel und zum vorschlagen von Themen und Artikeln für haOlam.de - und zum diskutieren rund um haOlam.de und die Themengebiete des Magazins.


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Donnerstag, 22 August 2013