Kindesmißbrauch: In Gaza müssen Kinder die Entführung von Juden üben

Kindesmißbrauch: In Gaza müssen Kinder die Entführung von Juden üben




In dem von der pro-nationalsozialistischen, radikalislamistischen Terrororganisation Hamas beherrschten Gazastreifen wird der systematischer Kindesmißbrauch unverdrossen fortgeführt. Bei einem Sommerlager in den Sanddünen von Rafah im Gazastreifen werden palästinensische Kinder trainiert: Sie tragen Militäruniformen, haben geschminkte Gesichter, hantieren mit Spielzeug-Maschinengewehren und üben die Entführung von israelischen Soldaten. Außerdem springen die Jungen über Feuerstellen und lernen, wie man unter Stacheldraht hindurch kriecht. Sie sind zwischen sechs und 16 Jahre alt.


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Freitag, 19 Juli 2013