Am Brandenburger Tor: Israelische Fahnen verbrannt und Breitscheidplatzmörder gefeiert

Am Brandenburger Tor: Israelische Fahnen verbrannt und Breitscheidplatzmörder gefeiert


Eindrücke von der Islamisten-Demonstration nach den `Freitagsgebeten´ in Berlin.

"

Demonstrativer Antisemitismus vor dem Brandenburger Tor, die Mörder vom Breitscheidplatz gefeiert- die Berliner Polizei freut sich: "keine besonderen Vorfälle". Dabei ist es der größte anzunehmende Unfall, der den moralischen Verfall der Politik zeigt."

 

 


Autor:
Bild Quelle:


Sonntag, 10 Dezember 2017