Warum die ARD den Mord in Kandel verschwiegen hat

Warum die ARD den Mord in Kandel verschwiegen hat


Während die Politiker der künftigen Regierungskoalition schon offen darüber nachdenken, wie sie möglichst viele Menschen aus frauenfeindlichen Kulturen via Familiennachzug ins Land holen, sind in den letzten Tagen zwei Frauen in aller Öffentlichkeit getötet worden. Neben dem fünfzehnjährigen Mädchen in Kandel eine vierzigjährige Frau in Halle, in einem Kaufhaus.

von Vera Lengsfeld

 

Warum die ARD nicht über die Bluttat von Kandel berichtete, wollte mein Leser H.K. wissen. Hier die Antwort der Anstalt, die wir zwangsfinanzieren müssen und die heute damit droht, ihr Programm zu kürzen, wenn die Gebühren nicht erhöht werden:

 

 

 

Link zum Thema

 

Vera Lengsfeld, Publizistin, war eine der prominentesten Vertreterinnen der demokratischen Bürgerrechtsbewegung gegen die "DDR"-Diktatur, sie gehörte 15 Jahre dem Deutschen Bundestag als Abgeordnete der CDU an. Sie publiziert u.a. in der Achse des Guten und in der Jüdischen Rundschau.


Autor:
Bild Quelle:


Dienstag, 02 Januar 2018






Perversität an deutschen(?) Schulen. Schülersprecher: "„Die Schülerin, deren Namen wir >>bewusst nicht nennen<<* möchten,.....und wir bedauern es sehr, sie >>verloren<<** zu haben“,..." *kommt mir bekannt vor...**wie einen Schlüsselbund? Vielleicht ist das gar keine Schule, sondern `Die Farm der Tiere´? "„In unseren Augen sind alle Schülerinnen und Schüler gleich und Nationalitäten sollten bei einer Be- und Verurteilung keine Rolle spielen.“" Aber immerhin konnte man sich zu einer Gedenkminute aufraffen/durchringen: "Die Kreisschülervertretung ruft ....zu einer Gedenkminute am ersten Schultag nach den Ferien auf." Die Gedanken der meisten in dieser Gedenkminute sind sicherlich: Wer ist der/die nächste...Ich geh jetzt kotzen...☻ Link: https://www.rheinpfalz.de/lokal/landau/artikel/kandel-schueler-rufen-zu-gedenkminute-auf/

Leider komme ich auch in meinem Umfeld mit Logik und Fakten nicht weiter. Sie wollen die Gefahren nicht sehen und blockieren, verorten mich stattdessen in die braune Ecke. Mittlerweile legte sich so manche Freundschaft auf Eis. Es ist zum Verzweifeln, aber TV, Medien, Bildungseinrichtungen, Organisationen, Kirchen usw. sind diabolisch genial einfach stärker. Wahrscheinlich müssen alle weiter durchs finstere Tal der bitterheilsamen Konsequenzen, um zu erkennen, wohin die unfassbare Grenzenlosigkeit in allen Bereichen verführt. Wir sind grad mittendrin...

@Steve: Warum kotzen? Die Mädels sind doch schon alle über 14 und damit bedingt Schuldfähig. Und wer Schuld ist, darf auch sterben. Verantwortung muss man eben tragen können. Und das kann man ab 14 auch... so wie Fahrradfahren im gefährlichen Straßenverkehr,nicht zu bösen Menschen mit ins Auto steigen oder ohne Kondom rumvögeln. Alles hat Konsiquenzen. Von der Schwangerschaft bis zum Tod. --- Den Verrat und den Missbrauch des Schülersprechers, das Opfer Namenlos zu machen, lass ich aber mal unkommentiert. --- Zum Artikel: Zitat „Trauer und Wut dürfen nicht in Hass münden.“ Warum eigentlich nicht? Hass und Wut sind eine Triebfeder für notwendige Veränderungen. Will man einfach so weitermachen? „Gott wird sie trösten, und nicht jemand anders“ ...na das glaub ich sofort, dass sie von Euch und Eurem Gott verlassen war, ihr teuflisches Christenvolk! „Im Angesicht des Todes fehlen uns die Worte“, begann Perl die Predigt ...Grandios! Verrückt weil Religion im Kopf und dann noch keine Worte im Kopf um zu Denken! Na hervorragend! Erst raubt ihr Christenvolk uns unsere keltische Kultur hier und dann lasst ihr auch noch assimiliert unsere Töchter verrecken, in den Armen von barbarischen Kinderhaschern! IHR CHRISTEN IN EUREN KIRCHEN-SCHLÖSSERN UND PALÄSTEN SEIT DAS PROBLEM! IHR SEIT DER ANTICHRIST!

ups, habe Text meines Vorschreibers 3 Mal gelsesn und mich nach dem Sinn bzw nach der Essenz der Aussage gefragt. Wenn mein 4 jähriges Enkelkind 10 Minuten auf der Tastatur rumklopft kommt ähnliches raus!!"Antichrist so ein Mist"

@Alex. Ich verstehe ihre Konfussion. Ich sags mal so: Ich warte auf den Tag, an dem die Kirchen wieder brennen. Nachdem Menschen wie sie festgestellt haben, dass sie den falschen unheiligen unseeligen ungeistlichen und unsittlichen Snakeoil-Verkäufern von Predigern ein ganzes Leben lang hinterher gelaufen sind und betrogen und verarscht wurden. Denn bisher halten Sie wohl die Aussagen, dieser Kirchen-Demagogen - siehe Artikel - für kluge Worte toller Menschen in ihrer unendlichen göttlichen Weisheit. Wer protagiert denn unsere Feinde, Islamisten die wieder mehr Religion wollen, Kinderhascher und Mädchenvernascher? Hm...villeicht die Christen, welche mit den Islamisten Brüder im Geiste sind? (Wieder) Mehr Religion- statt Staat? Das Christenvolk findet die erneute Machtergreifung der Religion doch supergeil! Dafür opfert man seine Mädchen doch gerne auf dem sprichwörtigen Altar!

@4Alex: Na dann lesen Sie den Text eben noch ein 4.mal...☺...

@3Hans Na Hans, bei den Kelten gelandet? Ist aber ein schlechter Tausch, die sind nämlich von den Germanen -Angeln und Sachsen - ziemlich locker in die Tasche gesteckt worden.