Ich bin nicht mehr auf Facebook

Ich bin nicht mehr auf Facebook


Facebook kann süchtig machen. Das musste ich selbst erfahren. Darum habe ich das Netzwerk verlassen, ob für immer, weiß ich nicht, aber es ist nicht unwahrscheinlich.

Ich bin nicht mehr auf Facebook

Von Gerd Buurmann

Das heißt aber nicht, dass jene, die ohne Suchtgefahr das Medium nutzen können, nicht weiterhin ungefragt meine Artikel dort verbreiten dürfen. Ich habe zwar kein aktives Profil mehr bei Facebook, aber ich freu mich, wenn dort weiterhin Menschen durch meine Artikel inspiriert, erbost oder erfreut werden. Teilt mich ruhig und gerne.

Ansonsten findet man mich noch auf Twitter.

 

Tapfer im Nirgendwo


Autor: Gerd Buurmann
Bild Quelle:


Sonntag, 30 Dezember 2018

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 18% erhalten.

18%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal