Ich bin nicht mehr auf Facebook

Ich bin nicht mehr auf Facebook


Facebook kann süchtig machen. Das musste ich selbst erfahren. Darum habe ich das Netzwerk verlassen, ob für immer, weiß ich nicht, aber es ist nicht unwahrscheinlich.

Von Gerd Buurmann

Das heißt aber nicht, dass jene, die ohne Suchtgefahr das Medium nutzen können, nicht weiterhin ungefragt meine Artikel dort verbreiten dürfen. Ich habe zwar kein aktives Profil mehr bei Facebook, aber ich freu mich, wenn dort weiterhin Menschen durch meine Artikel inspiriert, erbost oder erfreut werden. Teilt mich ruhig und gerne.

Ansonsten findet man mich noch auf Twitter.

 

Tapfer im Nirgendwo


Autor: Gerd Buurmann
Bild Quelle:


Sonntag, 30 Dezember 2018






Wo ist hier der "TRAURIG"-Button ?

Facebook zwar gut ohne Spionage.. aber aber meine leben facebook schlimmere als die zehn gefährlichsten Drogen 1.Alkohol für gefährlich 2.Heroin abhängig. 3.Crack. 4.Methamphetamin. 5.Kokain. ... 6.Tabak/Nikotin. 7.Amphetamine. 8.Cannabis. Und Weiteres 1000 Drogen arten...

@1Fred Alan Medforth: Hier: ☻




Goldener Orwell für den Deutschlandfunk

Goldener Orwell für den Deutschlandfunk

Am 10. August 2019 stürmten vier Angreifer in Uniformen gekleidet auf die israelische Grenze zu.

[weiterlesen >>]

Finanziert Deutschland Amtsmissbrauch, Missmanagement, Vetternwirtschaft, Unterdrückung, Diskriminierung und sexuelle Übergriffe?

Finanziert Deutschland Amtsmissbrauch, Missmanagement, Vetternwirtschaft, Unterdrückung, Diskriminierung und sexuelle Übergriffe?

Die Regierung der Schweiz hat ihre Zahlungen an das sogenannte Palästinenser-Flüchtlingshilfswerk UNRWA beendet.

[weiterlesen >>]

Darf man über die GEZ diskutieren?

Was passiert?

Was passiert?

Stellen Sie sich einen Platz vor, an dem es fünf verschiedene Restaurants gibt. Jedes Restaurant hat seinen eigenen wunderbaren Stil. An dem Platz herrscht kulinarische Vielfalt. Doch auf einmal kommt der Staat und verpflichtet alle Bürgerinnen und Bürger des Landes, einem Restaurant regelmäßig einen Beitrag zu überweisen.

[weiterlesen >>]

Jakob Augstein, Sie haben ganz nach unten getreten!

Jakob Augstein, Sie haben ganz nach unten getreten!

Am 29. Juni 2019 wurde die EMMA-Cartoonistin Franziska Becker mit der Hedwig-Dohm-Urkunde des Journalistinnenbunds ausgezeichnet.

[weiterlesen >>]

Eine schmerzhafte Frage an Sawsan Chebli

Eine schmerzhafte Frage an Sawsan Chebli

Die weltberühmte Bevollmächtigte des Berliner Senats und frühere Sprecherin des damaligen Außenministers und heutigen Bundespräsidenten Steinmeier, hat sich mal wieder virtuell geäußert ...

[weiterlesen >>]

Höchst provokative Juden

Höchst provokative Juden

`Juden sind hier unerwünscht!´ Einst hingen diese Schilder in Deutschland. Stellen wir uns vor, ein Jude hätte diese Schilder ignoriert und einen Platz betreten, den er nicht hätte betreten dürfen, würden Sie das Schild oder den Juden als höchst-provokativ bezeichnen?

[weiterlesen >>]