x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


12 Verletzte nach Prügeltour durch Amberg

12 Verletzte nach Prügeltour durch Amberg


`Vier junge Männer´ haben bei einer Prügeltour durch Amberg in der bayerischen Oberpfalz wahllos auf Passanten eingeprügelt, es gab mindestens 12 Verletzte.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstagnachmittag bzw. Samstagabend als sich die vier jungen Männer am Bahnhof trafen und von dort aus ihre Prügeltour durch die Innenstadt begangen. Zu den Gewalttätern schreiben die BR-Nachrichten unter Berufung auf die Polizei:

Die jungen Männer sind zwischen 17 und 19 Jahren alt und kommen aus dem Iran, Syrien und Afghanistan.

Eines der Prügelopfer musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Die Gewalttäter wurden nach ihrer Festnahme der Haftrichterin vorgeführt und sitzen nun in Untersuchungshaft.

 

Foto: Bahnhof Amberg


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Clic at the German language Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), CC BY-SA 3.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en) or GFDL (http://www.gnu.org/copy


Montag, 31 Dezember 2018






Was Untersuchungshaft, geht wohl gar nicht, die wollten doch nur Ihre Dankbarkeit, gegenüber dem Gastland demonstrieren, gell Frau Merkel!? Setzt die Brüder in eine Nußschale und ab damit, zurück in ihre Heimat!

Das Menetekel für Deutschland?

Das Gefühl kennen doch viele Leute hier, gerade in Deutschland. Man sitzt so mit seinen Freunden herum und denkt: "Lange keine Leute mehr geschlagen." - Das kennt doch fast jeder hier. Und dann kommt zufällig so eine Gruppe Deutscher daher. - Das ist doch ein Signal! Eins in die Fresse und ein paar Tritte. Sie stimmen mir doch zu? Was macht überhaupt die Frau alleine auf der Straße? - Der Opa mit über 80? - der wäre doch sowieso bald gestorben. Also bitte keine Übertreibung hier. Alles völlig normal. Kein Grund zur Sorge. Meint auch die Politik.

Tja warum sollte man sich da Sorgen machen, das sind doch die nächsten Freiwilligen für Sozialstunden.

Scheinbar ist eine Prūgeltour etwas anderes als eine Hetzjagd. Die Entrüstung unserer Politiker und den Medien haltet sich in Grenzen. Nun, wahrscheinlich wieder mildernde Umstãnde wegen psychischer Erkrankung der Tãter und daher weiterer Aufenthalt in Deutschland.

Mmmmhh, immer noch kein Video von der Antifa, das ist schon erstaunlich, die sind doch sonst so schnell.

Hier das Textbaustein-Gestammel der "Regierungssprecherin". Sehr sehenswert, zeigt eigentlich den Zustand dieser "Regierung". PS: Maaan, da konnten die vom ZK ja besser ablesen....https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=2uV-hT1Yf_c

oh Deutschland, wie hastè dich verändert! Lauter Fachkräfte sind gekommen: Fressenpolierer!!!!