Erste Festnahmen nach Sprengstoffexplosion bei AfD-Büro

Erste Festnahmen nach Sprengstoffexplosion bei AfD-Büro


In der sächsischen Kleinstadt Döbeln haben bislang unbekannte Täter am Donnerstagabend unmittelbar vor der Ge4schäftstelle der rechten AfD einen Sprengsatz gezündet.

Am Büro, dem Gebäude und der unmittelbaren Umgebung kam es teils zu erheblichen Sachschaden. Zu Personenschäden kam es nicht. Der stellvertretende sächsische Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) verurteilte die Tat. Für den Anschlag gebe es keine Legitimation, schrieb Dulig am Freitagmorgen auf Twitter. „Gewalt gehört nicht zu den Mitteln der Demokratie. Die AfD muss politisch bekämpft werden und nicht mit Sprengkörpern.“

Inzwischen sind drei Tatverdächtige festgenommen worden. Dabei handele es sich um drei Deutsche im Alter von 29, 32 und 50 Jahren, wie das Landeskriminalamt (LKA) in Dresden am Freitag mitteilte. Eine Sprecherin des LKA Sachsen sagte, es sei zu vermuten, dass es sich um eine politisch motivierte Tat handele. Nähere Angaben machte sie nicht.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Freitag, 04 Januar 2019






Warum wird in der Überschrift hier betont "der rechten AfD" gibt es auch eine linke?

"Nähere Angaben machte sie nicht." Hatse doch ☺: Das sagte eine Sprecherin am Freitag; "Die Tatverdächtigen werden möglicherweise bald wieder auf freiem Fuß sein. Denn die Staatsanwaltschaft Chemnitz als zuständige Behörde werde keinen Haftantrag stellen. Demnach bestünden keine ausreichenden Haftgründe, wie etwa eine Fluchtgefahr. Die Männer gelten aber weiterhin als tatverdächtig."....https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/doebeln/explosion-doebeln-afd-buero-100.html

Na da bin ich ja gespannt auf das Urteil, falls es überhaupt eine Verhandlung gibt ☺. Hier ein Präzedezfall aus DD wegen eines Silesterböllers: "..wegen des Anschlags auf eine Dresdner Moschee zu knapp zehn Jahren Haft verurteilt worden." Übrigens, das "Ding" von Döbeln war ein Profifeuerwerkskörper; "...einer Mülltonne platzierte Kugelbombe Kategorie F4 – sie gilt als besonders gefährlich und darf nur von professionellen Feuerwerkern transportiert werden." Link DD: https://www.tagesschau.de/inland/dresden-moschee-anschlag-101.html...Link Döbeln: https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/doebeln-muelltonnen-bombe-sprengte-afd-buero-in-sachsen-59365200.bild.html...moins...

Ministerpräsident Martin Dulig: „Gewalt gehört nicht zu den Mitteln der Demokratie. Die AfD muss politisch bekämpft werden und nicht mit Sprengkörpern.“ Schöne Worte, aber insgeheim hat er warscheinlich die Kriegserklärung der Antifazecken schon abgesegnet: "Linksextremisten rufen zur militanten Offensive gegen die AfD in Sachsen auf" Die Weimarer Republik #2? https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/linksextremisten-rufen-zur-militanten-offensive-gegen-die-afd-in-sachsen-auf-a2758409.html

Ähnlichkeiten mit der damaligen Weimarer Zeit scheinen nicht zufällig... Feiger Mordanschlag - AfD-Spitzen-Politiker Magnitz schwer verletzt: www.krone.at/1838862