Wenn der kleine Heiko historisch wird ...

Wenn der kleine Heiko historisch wird ...


Heiko Maas ist ja bekanntlich `wegen Auschwitz´ in die Politik gegangen. Und er kann ganz toll `Nie wieder´ sagen.

Sogar schreiben. Jetzt hat er wissen lassen, dass die Wannsee-Konferenz eine „unfassbare Verdorbenheit“ ist, der heute ein klares Bekenntnis entgegengesetzt werden muss: „Wir schützen jüdisches Leben. Nie wieder Faschismus!“

Jetzt würde es nur noch gelten zu definieren, was Herr Maas unter Faschismus verstehen will. AfD, ganz bestimmt. Nur nicht Mullahs in Teheran und palästinensische Terrororganisationen, die ihre eigenen Leute unterdrücken und für Antisemitismus in Höchstform stehen.

Mit einer solchen Einseitigkeit kann man dann herrlich tönen. Nur stimmt dann nichts davon.

 

Heplev


Autor: Heplev
Bild Quelle:


Montag, 21 Januar 2019






Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr! Wie schützt Heiko Maas jüdisches Leben? Wer in Deutschland eine Kippa auf dem Kopf trägt, ob deutscher Bürger oder Gast, kann an vielen Orten nicht einmal unbehelligt von einer Straßenseite auf die andere wechseln. Das ist das Deutschland 2019 von Heiko Maas.

@1maria.. Im Gegenteil das tragen einer Kippa, wird als Provokation gesehen und im Falle eines Angriffs besteht sogar die Möglichkeit, daß man ein Teilschuld für die Auseinandersetzung bekommt!

@1+2 Seht es doch mal positiv, ein Kippa-Träger kann sich immer sicher sein, dass Polizei in der Nähe ist um sofort eine Anzeige aufzunehmen. Wir sollten also nichts gegen Schleier, Kopftuch, Fes oder Turban haben, dann könnte es ja sein, dass auch in diesem Fall unsere Polizei schnell ist und nicht sagen kann, "konnten nicht festgestellt werden".




Jüdische und palästinensische Teens greifen einmal mehr nach Verständigung

Jüdische und palästinensische Teens greifen einmal mehr nach Verständigung

Eine Jugendgruppe bringt Nachbarn zusammen, die nichts über die Kultur des anderen wissen; sie hoffen auf Veränderung der zukünftigen Politik.

[weiterlesen >>]

Ist Jerusalem eine heilige islamische Stadt?

Ist Jerusalem eine heilige islamische Stadt?

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einer Stadt, die in den Augen Gottes heilig ist und einer, die eine heilige islamische Stadt ist.

[weiterlesen >>]

Jordaniens heuchlerische Einwände gegen den neue Flughafen von Eilat

Jordaniens heuchlerische Einwände gegen den neue Flughafen von Eilat

Der Chef der Civil Aviation Regulatory Commission (CARC) Haitham Mesto bekräftigte Montag Jordaniens Ablehnung des einseitigen israelischen Schritts einen Flughafen an seinem aktuellen Ort im Süden zu eröffnen und zu betreiben, solange nicht die internationalen Kriterien und die Interessen des Königreichs erfüllt werden.

[weiterlesen >>]

Wie der Mossad mit einem gefakten Taucher-Ferienort Juden aus Äthiopien rettete

Wie der Mossad mit einem gefakten Taucher-Ferienort Juden aus Äthiopien rettete

Der Film Red Sea Diving von Chris Evans erzählt wie Israels Mossad in einer Zeit der Hungersnot einen vorgetäuschten Taucher-Ferienort nutzte, um äthiopische Juden zu retten.

[weiterlesen >>]

Wenn der kleine Heiko historisch wird ...

Wenn der kleine Heiko historisch wird ...

Heiko Maas ist ja bekanntlich `wegen Auschwitz´ in die Politik gegangen. Und er kann ganz toll `Nie wieder´ sagen.

[weiterlesen >>]

Palästina: Was, wenn der Sechstagekrieg nie stattgefunden hätte?

Palästina: Was, wenn der Sechstagekrieg nie stattgefunden hätte?

Innerhalb der Linien von vor 1967, lange vor den angeblichen „Grundursachen des Konflikts“ (d.h. `Besatzung´ und `Siedlungen´) Teil der Diskussion waren, ganz abgesehen von Fakten vor Ort, wurde Israel als koloniale, faschistische, expansionistische Macht verurteilt.

[weiterlesen >>]