Regierungsmaschiene hebt 800 mal leer ab

Regierungsmaschiene hebt 800 mal leer ab


Was wie ein Schildbürgerstreich klingt, ist traurige Realität.

Regierungsmaschiene hebt 800 mal leer ab

Zu den bundesrepublikanischen Skurilitäten gehört: Die Bundesregierung sitzt in Berlin – die Regierungsflugzeuge sind aber in Köln stationiert.

Der Nachrichtensender n-tv.de berichtet:

Regierungsmaschinen sollen Politiker eigentlich von A nach B transportieren, doch oft sind gar keine Fluggäste an Bord. Einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen zufolge flogen die Maschinen allein im vergangenen Jahr über 800 Mal von ihrer Basis am Flughafen Köln/Bonn nach Berlin, um dort die eigentliche Reise mit einem Regierungsmitglied zu beginnen. Das berichtet die ARD.

Foto: Symbolbild


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Bundesarchiv, B 145 Bild-F027431-0005 / Berretty / CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)]


Dienstag, 19 Februar 2019

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 18% erhalten.

18%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal