x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


`Messerangriffe sind leider zur Normalität geworden´

`Messerangriffe sind leider zur Normalität geworden´


In Deutschland vergeht kaum ein Tag ohne Messerangriff. Nimmt die Zahl tatsächlich zu - oder ist das nur ein Eindruck?

Bis belastbare Zahlen vorliegen, kann es allerdings noch Jahre dauern. „Messerangriffe sind heute leider schon zur Normalität geworden“, sagte DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Und was hilft zur Prävention? Gewerkschaftschef Wendt fordert: „Wir brauchen die Möglichkeit, mehr Waffenverbotszonen an öffentlichen Plätzen einzurichten und diese zu kontrollieren.“


Autor: DPolG
Bild Quelle: Iamthawalrus [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]


Freitag, 22 Februar 2019






Wendts Vorschlag ist wie üblich gut, wird aber von den politisch zuständigen Schwerarbeitern nicht berrücksichtigt.

Wendtle: "„Messerangriffe sind heute leider schon zur Normalität geworden“...Und gehen mehr oder weniger als Ordnungswidrigkeiten durch.☺ Noch mal Wendtle: "..blabla...Waffenverbotszonen an öffentlichen Plätzen..blabla.." Wird auch schon seit Jahren gefaselt. Irgendwie tut mir der Wendtle leid..moins...

Und wenn die "Ordnugswidrigkeit" mal bisschen über die Strenge schlägt, gibts noch diese Variante: "Ein importierter Gewalttäter schlachtet ein deutsches Opfer ab und wird von deutschen Scharia-Kuschelrichtern für „wahnsinnig“ oder zumindest schuldunfähig erklärt."...https://www.journalistenwatch.com/2019/02/23/das-wahnsinn-messermoerder/

Hier noch einer der nur rumheulen kann, wie Wendle. BKA-Chef Holger Münch: "Durch Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika könnten kriminelle Familienclans entstehen" könnten??.. werden zu 100%! "Gleichzeitig betont Münch, dass schnelle Erfolge beim Vorgehen gegen diese Strukturen nicht zu erwarten seien." Mein lieber Münchle, der "schnelle Erfolg" hat einen Namen: ABSCHIEBUNG und GRENZEN DICHT!! naja vielleicht auch andersrum, scheissegal...☺...https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bka-chef-fokus-auf-intensivtaeter-aus-nordafrika-richten-a2801061.html

@4steve..Mein Jot, Deutschland wat is mit Dir jeschen? Sieht nach einer Mutation zum "Aschlochcountry"aus!