Aggressionen gegen Einsatzkräfte alltäglich

Aggressionen gegen Einsatzkräfte alltäglich


Tägliche Aggressionen und Anfeindungen, Behinderungen von Rettungs- und Einsatzkräften sowie Belästigungen - das sind Erfahrungen, über die die stellvertretende Bundesjugendleiterin der DPolG, Katja Sorgen, in der ZDF-Sendung Dunja Hayali berichtete.

Anlässlich des 1. Mai widmete sich die Sendung der Frage, in welcher Weise und warum, Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten vermehrtem Widerstand ausgesetzt sind.

Katja Sorgen erzählte Beispiele aus dem Polizeialltag, Menschen, die ihre Handys zücken, um Unfälle oder andere schlimme Vorfälle zu filmen, anstatt zu helfen.

Auch Polizistinnen sind besonders Belästigungen und teilweise körperlichen Übergriffigkeiten ausgesetzt.


Autor: DPolG
Bild Quelle:


Donnerstag, 02 Mai 2019






"Katja Sorgen erzählte Beispiele aus dem Polizeialltag,..." Jo mei, hatse sich ausgeheult, die Kleine. Letzten Endes liegt es doch in der Hand der Polizei solche "Beispiele" erst garnicht geschehen zu lassen. Empfehle Polizistenaustausch DE-Russland o. Tschechien. !4 Tage dürften reichen und die Kleine bräuchte sich nicht mehr bei Tante Dunja ausheulen. ☺

Tja, was solls? Es wird geliefert, wie von unserer Regierung A.Merkil bestellt! Die Geister, die man rief wird manj nicht mehr los!