Spiegel online springt auf den SED-Zug

Spiegel online springt auf den SED-Zug

Spiegel online springt auf den SED-Zug


Die nächste Medienkampagne zeichnet sich schon ab. Diesmal wird für die Vereinigung von SED-Linke und SPD getrommelt.

Spiegel online springt auf den SED-Zug

Von Vera Lengsfeld

„Denn das wäre doch was: Eine erkennbar linke SPD setzt sich für einen höheren Spitzensteuersatz ein, für eine Wiedereinführung der Vermögenssteuer, für eine endlich mal wirksame Kontrolle der internationalen Finanzmärkte.“

Wie die DDR gezeigt hat, geht bei den Steuern noch viel mehr. Handwerker und Kleinbetriebe wurden mit fast 90% besteuert. Was für die einen die Bündelung ihrer Sehnsüchte ist, wird für die anderen ein Albtraum. Dreißig Jahre nach dem desaströsen Zusammenbruch erhebt die bankrotte DDR ihr hässliches Haupt und wird uns als Zukunftsmodell angepriesen.

 

Link zum Thema

Vera Lengsfeld, Publizistin, war eine der prominentesten Vertreterinnen der demokratischen Bürgerrechtsbewegung gegen die "DDR"-Diktatur, sie gehörte 15 Jahre dem Deutschen Bundestag als Abgeordnete der CDU an. Sie publiziert u.a. in der Achse des Guten und in der Jüdischen Rundschau.


Autor: Vera Lengsfeld
Bild Quelle:


Mittwoch, 12 Juni 2019






liebe Frau Lengsfeld. in Ihrem Artikel Vereinigung SPD und Linke, haben Sie noch eine wichtige Partei nicht berücksichtigt, die "Giftgrünen Klimapropheten" mit ihrer "heilgen Greta"!


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 14+ 6=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!
 

 



Sechs Punkte, die Anne Frank heute ihrem Tagebuch hinzufügen würde

Sechs Punkte, die Anne Frank heute ihrem Tagebuch hinzufügen würde

Am Mittwoch, dem 12. Juni wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. Durch ihr Tagebuch wurde sie zum globalen Symbol für die 1,5 Millionen anderen beinahe vergessenen unschuldigen jüdischen Kinder, die von den deutschen Nazis und ihren willigen europäischen Kollaborateuren ermordet wurden.

[weiterlesen >>]

Spiegel online springt auf den SED-Zug

Spiegel online springt auf den SED-Zug

Die nächste Medienkampagne zeichnet sich schon ab. Diesmal wird für die Vereinigung von SED-Linke und SPD getrommelt.

[weiterlesen >>]

Kein schwarzer Humor, sondern grüne Realpolitik:

Cohn-Bendit fordert die Rückkehr der SED!

Cohn-Bendit fordert die Rückkehr der SED!

Daniel Cohn-Bendit , einstiger Sprecher der 68er Studentenbewegung in Paris und nach seiner Übersiedlung nach Deutschland Vordenker der Grünen, fordert allen Ernstes die Vereinigung von SPD und SED-Linker.

[weiterlesen >>]

Blick über die Grenze des Tellerrands

Blick über die Grenze des Tellerrands

Antisemitismus in Deutschland – eine Fehldiagnose? Die Analyse aus britischer Sicht

[weiterlesen >>]

Der neue Antisemitismus: Deutschlands Politik und der Elefant im Raum Autor

Der neue Antisemitismus: Deutschlands Politik und der Elefant im Raum Autor

Am Samstag sind sie wieder aufmarschiert. 1.200 muslimische Faschisten haben in Berlin ihren `al-Quds-Tag´ abgehalten.

[weiterlesen >>]

Kommentar:

Die CDU-Führung hat nichts verstanden

Die CDU-Führung hat nichts verstanden

Zwei Tage dauerte die Klausurtagung der CDU-Spitzenfunktionäre. Man kann nicht mal sagen, dass ein Berg kreißte und ein Mäuslein gebar, denn der Berg ist bereits ein Trümmerhaufen und das Mäuslein ist eine Bankrotterklärung.

[weiterlesen >>]