Schlecht entlohnte Unterwürfigkeit

Schlecht entlohnte Unterwürfigkeit


Dieses Foto und jede Menge Schmähung für den deutschen Außenminister und Wasserträger für das Mord-Regime der Mullahs aus Teheran erschien gerade in einem iranischen Regierungsblatt.

Anbiederung, Bauchpinseln und der Verrat westlicher Werte zahlen sich nicht aus - niemals und nirgends. Kommentar folgt.

 

Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der Jüdischen Rundschau und Mitglied des Koordinierungsrates deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus.

Link zum Thema


Autor: Dr. Rafael Korenzech
Bild Quelle:


Mittwoch, 12 Juni 2019






Die jüdische Rundschau verdreht Tatsachen! lt Statistik?? Und hier wird alles vermengt: Taten von rechtextremen Deutschen und radikalen Muslimen. Solche Auswetungen sind noch nicht einmal das Papier wert, auf dass sie gekritzelt werden.




13. August 1961 - Eine geschichtliche Einordnung zum Jahrestag des Baus der Berliner Mauer

13. August 1961 - Eine geschichtliche Einordnung zum Jahrestag des Baus der Berliner Mauer

Eine Einordnung und Analyse der damaligen Ereignisse und der Rolle des nachträglich mystifizierten John F. Kennedy.

[weiterlesen >>]

Islamisierung - Folgen und Wirkungen:

Kein Ausweg in Sicht

Kein Ausweg in Sicht

Habe soeben bei meinem Freund Michael Bleiberg die heutige Teilung meines fünf Jahre alten Postings vom August 2014 gefunden.

[weiterlesen >>]

El Paso, Dayton, Frankfurt ...

Every single life matters

Every single life matters

Um gleich, hier und ohne jeden Verzug auf die infamen, dummdreisten und ekelhaften Unterstellungen, Anwürfe und schamlosen Instrumentalisierungen zu antworten, mit denen mich die politisch links jeder Vernunft angesiedelten `Schöne bunte Welt´-Pretender kübelweise - besonders nach meinem Post zu dem schrecklichen Kindermord vom Frankfurter Hauptbahnhof - zumüllen.

[weiterlesen >>]

Der Kindesmörder vom Frankfurter Bahnhof ist ein psychisch kranker Christ ----

Eine reuige Abbitte

Eine reuige Abbitte

Mit Häme und ohne jede Empathie für die unschuldigen Opfer wird von linker und grüner politischer Seite und ihren offensichtlich nach der anfänglich selbstauferlegten Zurückhaltung bei der Berichterstattung über das Verbrechen von Frankfurt wieder ins Leben zurückgekehrten Gesinnungsmedien vorgetragen, der Vorwurf der missglückten Migrationspolitik sei verfrüht und instrumentalisierend gewesen.

[weiterlesen >>]

Mord am Frankfurter Hauptbahnhof:

Selektive Anteilnahme

Selektive Anteilnahme

Guten Tag Till Schweiger und Smudo, Farin Urlaub und Sido, Grönemeyer und Lindenberg, Tobias Huch und Friederike Kempter, Hirschhausen und Tadeusz, Benno Führmann und Natalie Wörner, Campino, Anja Reschke und all die anderen viel besseren Menschen als wir. Geht es Euch gut ??? Habt Ihr was gesagt ? - Habt Ihr ?

[weiterlesen >>]

London ist Spitze - Verbrechen in der englischen Metropole

London ist Spitze - Verbrechen in der englischen Metropole

Was Frau Kanzlerin Merkel und ihr nur noch von etwas mehr als einem Drittel der Wähler akzeptiertes Linksbündnis schon seit Jahren schaffen wollen, hat London durch seine von allen guten Geistern verlassene Duldungspolitik islamischen Dominanzanspruches längst erreicht:

[weiterlesen >>]