Jüdische Gemeinde in Malmö wird sich bis 2029 auflösen

Jüdische Gemeinde in Malmö wird sich bis 2029 auflösen


In dem besonders vom islamistischen Antisemitismus gebeudeltem Malmö/Schweden wird es spätens in 10 Jahren keine jüdische Gemeinde mehr geben.

Laut einem Bericht der „Israel Nachrichten“ hat der Sprecher der jüdischen Gemeinde im schwedischen Malmö davor gewarnt, dass diese sich bis zum Jahr 2029 auflösen wird, „sofern sich die Umstände nicht ändern“. Im Jahr 2018 hatte sich bereits die jüdische Gemeinde im schwedischen Umeå aus Sicherheitsgründen aufgelöst. Nach Angaben der „Times of Israel“ wurden die Juden dort primär von Neonazis, aber auch von radikalen Muslimen bedroht.

In Schweden leben laut „Israel Nachrichten“ derzeit rund 20.000 Juden, die meisten in den Großstädten Stockholm, Göteborg und Malmö. In letzterer Stadt, wo ein Drittel der Bevölkerung muslimischen Glaubens ist, kommt es regelmäßig zu antisemitischen Zwischenfällen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Mittwoch, 03 Juli 2019