Asylbewerber zünden eigene Unterkunft an

Asylbewerber zünden eigene Unterkunft an


In Bonn-Bad Godesberg haben Asylbewerber ihre eigene Unterkunft angezündet.

Asylbewerber zünden eigene Unterkunft an

Die BILD-Zeitung berichtet:

45 Feuerwehrleute brachten den Brand unter Kontrolle. Das Zimmer ist völlig zerstört und unbewohnbar. Die meisten der derzeit 251 Bewohner stammen aus den westlichen Balkanstaaten, den Maghreb-Staaten, Russland und dem

Auf Facebook ist ein Video aufgetaucht, daß die Brandstiftung zeigt und in albanischer Sprache kommentiert: „Kein Asyl. Junge Albaner zünden Lager an.“

Die BILD schreibt weiter:

In dem Raum mit Stockbetten ist ein großer Haufen an Matratzen, Textilien und Möbelstücken aufgetürmt. Einer der Männer filmt, der zweite zündet eine Einkaufstüte aus Papier an, hält diese an den Haufen. Dazu sind Untertitel auf Albanisch zu sehen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Feuerwehr Bonn


Dienstag, 06 August 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal