x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


München: Afghanischer Staatsbürger tritt Frau brutal ins Gesicht

München: Afghanischer Staatsbürger tritt Frau brutal ins Gesicht


Ein afghanischer Staatsbürger, dessen Asylantrag 2018 abgelehnt worden war, hat in München eine Krankenschwester angegriffen und brutal ins Gesicht getreten.

Wie die BILD-Zeitung berichtet, hat der 20jährige an einem Münchner U-Bahnhof gleich mehrere Menschen grundlos und willkürlich angegriffen.  Zunächst hatte er einen Passanten mit einem Fußtritt gegen den Oberkörper angegriffen.

Wie es dann weiterging, berichtet die BILD:

Als nächstes stoppte der 20-Jährige die Rolltreppe mit dem Nothalt. Dann drückte er den Knopf der Notrufsäule. Einem Mitarbeiter der U-Bahnleitstelle sagte er dann: „Ich suche eine Frau zum F...en!“

Und weiter:

Kurz danach kam eine Krankenschwester (32) von ihrer Nachtschicht, sie setzte sich auf eine Bank. Ein bisher unbekannter Begleiter des 20-Jährigen setzte sich neben sie, fasste sie am Oberschenkel an. Die 32-Jährige stand auf, wollte die Polizei rufen.

Daraufhin trat der 20jähriger der Frau ins Gesicht. Der 16jährige zog seinen Kumpel  zur Seite und verhinderte so weitere Tritte gegen den Kopf und das Gesicht der Krankenschwester.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Donnerstag, 22 August 2019






Wieso ist der immer noch in DE?

@1pp..Tja mein lieber "die Geister die man rief wird man nicht mehr los" das wußte auch schon Johann Wolfgang von Goethe!

@2alex Der große Unterschied lieber Alex ist, dass der das aber sagen und verbreiten durfte.

Liebe Freunde @1pp und 2 alex, man sollte den Geheimen Rat fertig lesen! Ach, da kommt der Meister! Herr, die Not ist groß! Die ich rief, die Geister werd ich nun nicht los. "In die Ecke, Besen, Besen! Seids gewesen. Denn als Geister ruft euch nur zu diesem Zwecke, erst hervor der alte Meister." Also::: Herr und Meister! Hör uns rufen!

@4AT Die Frage ist nur, wer ist Herr und Meister?

@4Antonius..ich habe den Rat befolgt und den ganzen Text nachgesprochen...aber die Geister sind leider immer noch da. Vielleicht sollte ich es mit einer Stange Dynamit versuchen?

@4Antonius..die Rolle des Meisters in diesem Akt, würde ich unserer geliebten Bundeskanzlerin Frau Merkil übertragen..und die Geister, nun,... wer sind die wohl?????