Die Grenzen von `Unteilbar´

Die Grenzen von `Unteilbar´


Von Peter Grimm

Die Grenzen von `Unteilbar´

An der Sinnhaftigkeit einer „Unteilbar“-Demonstration, wie am Samstag in Dresden, zweifeln nicht nur die üblichen Nörgler. Auch unter Linken gibt es Kritik: „Verblüffend indes ist die politische Torheit, einerseits ein "#unteilbar“ zu proklamieren, aber doch so gut wie alles dafür zu tun, dass in Dresden und drumrum die am Samstag Mobilisierten wie ein selbstbezüglicher Kolonisierungstrupp wirken müssen“, heißt es in einem taz-Kommentar.


Autor: AchGut
Bild Quelle: Rosino Flickr CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons


Sonntag, 25 August 2019

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 10% erhalten.

10%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal