Pakt für den Rechtsstaat reicht nicht

Pakt für den Rechtsstaat reicht nicht


`Das geht schon in die richtige Richtung, reicht aber lange nicht, um die brutale Sparpolitik der vergangenen Jahrzehnte ungeschehen zu machen!´ kommentierte DpolG-Bundesvorsitzender Rainer Wendt bei Welt TV den Pakt für den Rechtsstaat, den die GroKo vereinbart hatte.

Pakt für den Rechtsstaat reicht nicht

Demnach sollen 2.000 neue Stellen für Gerichte und Staatsanwaltschaften geschaffen werden. In der gesamten Justiz und im Justizvollzug muss erheblich mehr getan werden. Erst vor wenigen Tagen hatte der dbb eine FORSA-Umfrage veröffentlicht, nach der mehr als 60 Prozent der Menschen den Staat bei der Erfüllung seiner Aufgaben für überfordert halten.

„Ein dramatischer Befund“, so Rainer Wendt, das Vertrauen in die Funktionsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung ist ein Eckpfeiler eines funktionierenden Staatswesens. Wenn das Vertrauen weiter sinkt,  gefährdet das Demokratie und Freiheit. 


Autor: DPolG
Bild Quelle: Screenshot WeltTV


Sonntag, 25 August 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal