Messerangriff mit mehreren Verletzten in Bielefeld

Messerangriff mit mehreren Verletzten in Bielefeld


Auf dem Bahnsteig der U-Bahnhaltestelle Jahnplatz in Bielefeld kam es heute Mittag zu einem Messerangriff mit mehreren Verletzten.

Messerangriff mit mehreren Verletzten in Bielefeld

Gegen 11.32 Uhr kam es zwischen einem Mann und einer Mitarbeiterin des Verkehrsunternehmens „moBiel“  zu einem lautstarken Streit, in dessen Verlauf der Mann ein Messer zückte und die Frau mit Stichen in den Kopf und in die Arme offenbar in Tötungsabsicht schwer verletzte. Mehrere mutige Zeugen, die dazwischen gingen, wurden ebenfalls durch Messerstiche verletzt. In der Berichterstattung der Neuen Westfälischen und der BILD ist von zwei bis drei weiteren Verletzten die Rede. Neun Zeugen des Vorfalls erlitten einen Schock.

Durch das Eingreifen der Zeugen ließ der Täter von der Frau ab und flüchtete. Aufgrund der unmittelbar bevorstehenden „Fridays for Future“ Demonstration, die über den Jahnplatz führt, war zur Tatzeit eine starke Polizeipräsenz vor Ort, so dass der Tatverdächtige festgenommen werden konnte.

Auch auf Nachfrage bei der Pressestelle der Polizei, wurden von der Polizei bislang keine näheren Einzelheiten zum Täter mitgeteilt, da "diese nicht relevant" seien.

 

Foto: Jahnplatz in Bielefeld


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Lennart Maa [Public domain]


Freitag, 20 September 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal