Linksextreme Israelfeinde schmücken sich mit Verfolgten

Linksextreme Israelfeinde schmücken sich mit Verfolgten


Die von den Linken dominierte VVN-BdA verliert ihre Gemeinnützigkeit - mit Recht, wie ein Blick in ihre Geschichte verrät.

Linksextreme Israelfeinde schmücken sich mit Verfolgten

Von Dr. Nikoline Hansen

Es gab einen gemäßigten Aufschrei: Das Auschwitz-Komitee und der Antisemitismusbeauftragte der Jüdischen Gemeinde zu Berlin waren zu Gast auf dem Parteitag der Berliner Linken, und protestierten lautstark gegen den Entzug der Gemeinnützigkeit einer Organisation, die aufgrund linksextremistischer Betätigung immer wieder ins Visier des Verfassungsschutzes geriet:

Foto: Heinrich Fink (rechts), langjähriger VVN-Vorsitzender und Stasi-IM


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Wikimedia


Dienstag, 10 Dezember 2019

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 18% erhalten.

18%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal