Terror Terrorismus GewaltBlackLivesMatter Deutschland Islamismus Sicherheit Medien Migration GeorgeFloyd Berlin Israel Antisemitismus Trump Antifa
Räumung Breitscheidplatz war berechtigt: Festgenommene aus islamistisch-salafistischem Spektrum

Räumung Breitscheidplatz war berechtigt:

Festgenommene aus islamistisch-salafistischem Spektrum


`Aktuell sind unsere Kollegen am Weihnachtsmarkt Breitscheidplatz im Einsatz und räumen diesen, um Hinweisen auf einen möglicherweise verdächtigen Gegenstand nachzugehen.´ twitterte die Polizei gestern Abend.

Festgenommene aus islamistisch-salafistischem Spektrum

Von Dr. David Berger

Update: Der Tagesspiegel meldet , dass es – im Unterschied zu den Nachrichten von heute morgen – keine Entwarnung gibt:

„Die Situation am Samstagabend auf dem Berliner Breitscheidplatz war wohl ernster als angenommen. Zwar hatte erst eine Verwechslung zum Terroralarm auf dem Weihnachtsmarkt geführt. Doch die beiden verdächtigen Männer sind keine Unbekannten für die Polizei.

Nach Tagespiegel-Informationen aus Sicherheitskreisen wurden die beiden Männer observiert. Sie gehören dem islamistisch-salafistischen Spektrum an. Zwei Beamte beobachteten am Samstag gegen 19 Uhr, dass sich die beiden verdächtig verhielten und vermeintlich einen Gegenstand abstellten. Als sich die Polizisten näherten, flüchteten die beiden Männer. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und die beiden in Gewahrsam.“

Markt und Kirche sofort geräumt

Gestern Abend wurden der Breitscheidplatz und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche von der Polizei geräumt, der Zugverkehr am Bahnhof Zoo eingestellt und man begab sich auf die Suche nach verdächtigen Gegenständen. Allerdings erfolglos. Kurz danach soll sich auch herausgestellt haben, dass es beim Namensabgleich der beiden kontrollierten Männer zu einem Irrtum gekommen war. Jedenfalls meldeten das die Mainstreammedien gestern und heute Morgen.

Nach gut zwei Stunden gab es dann am Breitscheidplatz Entwarnung: „Die Überprüfung vor Ort ergab zunächst eine Fahndungsnotierung, die sich im weiteren Verlauf nicht bestätigte. Aufgrund des Verhaltens und der angenommenen Fahndungsnotierung haben unsere Kolleg. vorsorglich den Weihnachtsmarkt geräumt.“ – so die Polizei.

Im sichersten Deutschland aller Zeiten?

Der Weihnachtsmarkt blieb aber geschlossen und auch das in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche abgebrochene traditionelle Weihnachtsoratorium des Bachchors wurde nicht fortgesetzt. Angesichts der Tatsache, dass wir im sichersten Deutschland aller Zeiten leben, ein bisschen viel Aufregung um zwei eilig laufende Syrer, liebe Behörden!

Michael van Laack dazu: „Manch ein Besucher mag gestern am Breitscheidplatz in Berlin ein déjà vu gehabt haben. Vor allem jene, die vor einigen Jahren dabei waren, als der von den deutschen Ermittlungsbehörden und Diensten sträflich vernachlässtigte Tunesier Amri in die Menschenmenge raste. Gestern sahen wir dort -Gott sei Dank- einen falschen Alarm.

Dieser Vorgang zeigt uns allerdings, dass Betonsperren nur ein scheinbares Sicherheitsgefühl geben und jederzeit in unserem Land ein neues Blutbad angerichtet werden kann. Ob nun auf einem Weihnachtsmarkt, in einem Kaufhaus, einer Kirche, einer Synagoge, bei einem Rockkonzert (theoretisch sogar bei einem gegen Rechts, denn für radikale Muslime ist die ideologische Quelle der „Satansmusik der Kreuzritter“ irrelevant)…

Die „gefühlte Sicherheit“ wird sich in Deutschland nie mehr in ein wirkliches und berechtigtes Sicherheitsgefühl zurückwandeln, wie es noch vor eine knappen Dekade fast jeden Bürger erfüllte, solange die von einem Kriegstreiber, Mörder und Kinderschänder gestiftete Religion zu Deutschland gehört und wir jenen folgen, die Grenzen für unschützbar, den Migrationspakt für einen Menschheitssegen und Arbeitsmigration aus Afrika und Asien für überlebenswichtig mit Blick auf unsere Wirtschaft halten.

GRENZEN SIND NICHT UNSCHÜTZBAR, SIE SIND UNSCHÄTZBAR! Unschätzbar wichtig für die friedliche Koexistenz der vielen Gemeinwesen unserer einen Welt.

 

Philosophia Perennis - Dr. Dr. David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.


Autor: Dr. David Berger
Bild Quelle: Screenshot YT


Sonntag, 22 Dezember 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 19% erhalten.

19%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal