Erinnerungen, die niemals verblassen

Erinnerungen, die niemals verblassen


Wer das Glück gehabt hat, in seiner Jugend Charles Bukowskis „Dirty Old Man“ verschlingen zu können, wird heute überglücklich sein, bisher unveröffentlichte Kapitel auf deutsch lesen zu dürfen:

Erinnerungen, die niemals verblassen

Von Dr. Nathan Warszawski

Ein Dollar für Carl Larsen: Über Schriftsteller und das Schreiben
von David Calonne (Herausgeber),
Charles Bukowski (Autor), Esther Ghionda-Breger (Übersetzer)
Maro-Verlag
Dezember 2019 328 Seiten
ISBN-13: 978-3875124903

Für den Bukowski-Neuling empfiehlt es sich, die alten Schätzchen billig antiquarisch zu erwerben. Je zerfledderter, desto besser. Alkoholisch bedingte Flecken sind zulässig, ja erwünscht. Den Inhalt der Bücher kann man nicht beschreiben, man muss den Text in sich hineinziehen. Gewöhnlich verfällt man dem Dichter und wird süchtig. Überall erkennt man tiefe Wahrheiten.

Man darf Bukowskis Bücher auch ohne Alkohol lesen. Man muss nicht.

Du sagst, ich soll mir einen Job suchen … wo lebst du? … kannst du dir vorstellen, dass man zu nervös und gestresst ist, wenn man so lange gesoffen hat …

Politischer Eifer ist das Verderbnis der Jugend.

Auf der Anrichte standen zwei leere Flaschen ohne Whiskey. Brrr …


Autor: Dr. Nathan Warszawsk
Bild Quelle: Alberto Garcia [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)]


Dienstag, 11 Februar 2020


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 13+ 6=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!