Deutschland Israel Polizei Spanien Islamismus EU Coronavirus Sicherheit Corona Thueringen Antifa Bundesregierung Medien Asylbewerber Podemos
BDS Südafrika lügt über israelische Corona-Maßnahmen

BDS Südafrika lügt über israelische Corona-Maßnahmen


Antizionistische Agitatoren in Südafrika verbreiten die falsche Behauptung, Israel habe aus Verachtung für seine arabischen Bürger keine arabischsprachigen Richtlinien für den Umgang mit dem Coronavirus veröffentlicht – obwohl diese Materialien, darunter ein Video in arabischer Sprache, auf der Website des israelischen Gesundheitsministeriums leicht zugänglich sind.

BDS Südafrika lügt über israelische Corona-Maßnahmen

Ben Cohen, The Allgemeiner

Ronnie Kasrils – ein Führer der BDS-Bewegung in Südafrika und ein Veteran der Kommunistischen Partei des Landes – behauptete am Dienstag in der Internetzeitung Daily Maverick, dass die Coronavirus-Richtlinien in Israel nur in hebräischer Sprache herausgegeben worden seien, wobei er eine Behauptung wiederholte, die andere BDS-Aktivisten bereits am Wochenende zuvor geäußert hatten. „Israel hingegen gibt seine Coronavirus-Richtlinien nur auf Hebräisch heraus und ignoriert, dass Arabisch die Muttersprache der Palästinenser und damit von 20 Prozent der Menschen ist, die im zionistischen Staat leben“, behauptete Kasrils. (…)

Entgegen Kasrils Behauptung hat das israelische Gesundheitsministerium die arabischen Bürger des Landes ausführlich und umfassend über das Coronavirus beraten. So enthält die Website des Ministeriums [neben hebräischen; Anm. Mena-Watch] auch arabische Richtlinien zu den Auswirkungen des Virus auf Schwangerschaft und Stillzeit, zum Kontakt mit älteren Menschen, zu Reisebeschränkungen und zu häuslichen Quarantänemaßnahmen. Darüber hinaus bietet ein Video des israelisch-arabischen Mediziners Dr. Zahi Said einen einfachen Überblick über die wichtigsten Vorsich

 

Übersetzt von MENA Watch


Autor: MENA Watch
Bild Quelle:


Sonntag, 22 März 2020

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 10% erhalten.

10%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal



  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 9+ 2=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!