Premier Netanyahu führt Gespräche über Coronakrise

Premier Netanyahu führt Gespräche über Coronakrise


Premierminister Benjamin Netanyahu führte am vergangenen Freitag eine Reihe von Fachgesprächen über die weiteren Schritte zur Bewältigung der Coronakrise im Hinblick auf Beschaffung und Akquisition medizinischen Equipments sowie über die Vorbereitungen einer Ausgangssperre.

Premier Netanyahu führt Gespräche über Coronakrise

Er wies an, Vorbereitungen für eine erhebliche Verschärfung der Bewegungsbeschränkungen zu treffen, um die Zahl der Menschen außerhalb ihrer Häuser weiter zu verringern und so die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.
 
Das Finanzministerium wird einen Plan erstellen, um Arbeit weiter zu reduzieren. Der Premierminister wies an, die Kontrollen in Supermärkten und Apotheken zu verstärken, um die Einhaltung sicherer Abstände, die Desinfektion und die strikte Einhaltung der Anweisungen des Gesundheitsministeriums zu gewährleisten.
 
Premierminister Netanyahu merkte an, dass es keine andere Alternative dazu geben werde, als eine Ausgangssperre zu verhängen, wenn sich die Infektionsrate in den nächsten zwei Tagen nicht verbessert. Die neuen Pläne zur Verschärfung der Bewegungsbeschränkungen werden dem Premierminister und den Ministern in den nächsten 48 Stunden vorgelegt.
 
Für Samstagabend (28.03.) wurde ein Gespräch über einen umfassenden Wirtschaftshilfeplan angesetzt. Die Minister für Finanzen, Gesundheit, Verteidigung, Energie, Inneres und öffentliche Sicherheit sowie der Leiter des Nationalen Sicherheitsrates, der Generalstaatsanwalt, der Direktor der Bank von Israel, der amtierende Kommissar der israelischen Polizei und die Generaldirektoren der Ministerien für Gesundheit und Finanzen sowie das Büro des Premierministers nahmen zusammen mit anderen Beamten an den Diskussionen teil.

 

Amt des Premierministers


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/ Kobi Gideon


Montag, 30 März 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 19% erhalten.

19%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal