Zwei Tote - mehrere Schwerverletzte in Augsburg und Kronach

Zwei Tote - mehrere Schwerverletzte in Augsburg und Kronach


Zwei brutale Morde durch „schutzsuchende“ Afghanen an einem Wochenende erschüttern Bayern.

Zwei Tote - mehrere Schwerverletzte in Augsburg und Kronach

Bei einer Messerattacke im oberfränkischen Kronach ermordete der 28-jährige Afghane Janagha Amiri einen 23-jährigen Landsmann. In der Kronacher Flüchtlingsunterkunft gerieten die zwei Bewohner am Samstag Nachmittag in Streit Ein sofort herbei gerufener Notarzt konnte dem Messer-Opfer nicht mehr helfen. Die Polizei fahndet nun seit Samstag mit „mittelgutem Erfolg“ nach dem Täter, der immer noch frei in Bayern herumläuft.

Am Freitag Nachmittag kam es in einer Flüchtlingsunterkunft in Augsburg-Göggingen ebenfalls zu einer Messerstecherrei. Hier ging ein 29-jähriger Afghane auf ein 15-jähriges Opfer los und erstach ihn kaltblütig. Bei der Tat wurden vier weitere afghanische Familienmitglieder teils schwer verletzt. Der Täter erlitt ebenfalls Verletzungen, die in einer Augsburger Klinik auf Steuerzahlerkosten fachmännisch behandelt wurden.

 

Foto: Die Polizei in Oberfranken fahndet derzeit nach dem 28-jährigen Janagha Amiri.


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Montag, 06 April 2020

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 18% erhalten.

18%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal