Berlin: „Antifa“ schlägt Schneiße der Verwüstung durch Neukölln [Videos]

Berlin: „Antifa“ schlägt Schneiße der Verwüstung durch Neukölln [Videos]


In der vergangenen Nacht haben deutsche Anhänger des internationalen Terrornetzwerkes „Antifa“ in dem migrantisch geprägten Stadtteil Neukölln eine regelrechte Gewalt- und Zerstörungsorgie abgehalten.

Berlin: „Antifa“ schlägt Schneiße der Verwüstung durch Neukölln [Videos]

Von Itay R. Livna

Es wurden Geschäfte verwüstet. Sie zündeten Böller, warfen Fensterscheiben ein und sprühten Parolen auf die Wände, mit denen sie auf die aktuellen Ausschreitungen ihrer ideologischen Gesinnungsfreunde in den USA Bezug nahmen.

Wahllos demolierten sie zudem parkende Autos jeder Preisklasse und schlugen auch Fensterscheiben von Wohnungen ein. Ein Bekennerschreiben auf Indymedia begründet die Aktion mit der Losung: „George Floyd – das war Mord! Widerstand an jedem Ort! Später von anderen mehr.“

Die Schätzungen, wieviele Gewalttäter an den Ausschreitungen tatsächlich beteiligt waren, schwanken derzeit zwischen 50 bis 100 und 250 bis 300. Laut Medienberichten sollen auch Filialen einer Bank, eines Brillenherstellers und des Jobcenters angegriffen und teilweise schwer beschädigt worden sein.

 

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot YT


Samstag, 06 Juni 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal