Berlin: Elfjähriger droht Lehrerin mit Enthauptung

Berlin: Elfjähriger droht Lehrerin mit Enthauptung


An einer Berliner Schule hat ein elfjähriger muslimischer Schüler gestern an der Christian-Morgenstern-Grundschule in Spandau massive Drohungen gegen eine Lehrerin ausgestoßen.

Berlin: Elfjähriger droht Lehrerin mit Enthauptung

Karina Jehniche, die Leiterin der Ganztagsschule, habe dem Tagesspiegel erklärt, dass die Lehrerin ihre Klasse auf die bevorstehenden Elterngespräche hingewiesen habe. „Sie sagte, dass diese Gespräche wichtig sind, weil dort Probleme angesprochen würden. Eltern, die nicht kooperierten und teilnähmen, müssten mit Konsequenzen rechnen.“

Daraufhin hätte der Schüler vor der ganzen Klasse erklärt: „Wenn das passiert, weil meine Eltern nicht gekommen sind, dann mache ich mit dir das Gleiche wie der Junge mit dem Lehrer in Paris.“ Der Schüler habe sich dabei auf den Mord an dem Lehrer Samuel Paty bezogen, der von einem 18-jährigen Tschetschenen enthauptet worden sei, weil der Pädagoge im Unterricht Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte. Der Schüler sei schon eine Woche zuvor durch Gewaltäußerungen aufgefallen. Direkt nach der Schweigeminute für Samuel Paty hätte der Junge erklärt, man dürfe jemanden töten, der den Propheten beleidigt habe, das wäre in Ordnung.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay (Symbolbild)


Mittwoch, 11 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 43% erhalten.

43%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal