Rechtsextreme Aktivisten in Deutschland planen, vor der Synagoge gegen den Zionismus zu protestieren

Rechtsextreme Aktivisten in Deutschland planen, vor der Synagoge gegen den Zionismus zu protestieren


"Freiheit für Palästina - Stoppt den Zionismus", lautet der Slogan für rechtsextremen deutschen Protest vor der Synagoge.

Rechtsextreme Aktivisten in Deutschland planen, vor der Synagoge gegen den Zionismus zu protestieren

Rechtsextremisten in Deutschland planen, vor einer Synagoge für „Freiheit für Palästina“ und gegen „Zionismus“ zu demonstrieren.

Die Veranstaltung ist für Dienstag in Braunschweig, 120 Meilen westlich von Berlin, geplant, berichtete die Braunschweiger Zeitung am Freitag.

Unabhängig davon warf am Freitag eine unbekannte Person eine große Steinplatte gegen ein Fenster der jüdischen Gemeinde in Essen, 150 Meilen westlich von Braunschweig, berichtete die RIAS-Anti-Rassismus-Überwachungsgruppe. Bei dem Vorfall, den die Polizei als mögliches Hassverbrechen untersucht, wurde niemand verletzt.


Die Organisatoren der Brunswick-Kundgebung gehören der rechtsextremen Dierechte-Partei an und haben die Veranstaltung in den sozialen Netzwerken beworben, die zwischen 19:33 und 19:45 Uhr stattfinden sollen - ein Hinweis auf die 12-jährige Amtszeit der NSDAP in den 1930er Jahren und 40er Jahre.

„Freiheit für Palästina - Die Menschheit ist nicht verhandelbar. Stoppen Sie den Zionismus! " Der Slogan für die Veranstaltung lautet.

Die Stadtbehörden sagten, sie hätten die Demonstration nicht genehmigt und würden sie zerstreuen, wenn sie stattfindet.

In Wesel, einer Stadt 20 Meilen nordwestlich von Essen, stahlen unbekannte Personen eine große Steintafel vom örtlichen jüdischen Friedhof, auf der die Namen von Hunderten von Juden und anderen Opfern des Nationalsozialismus standen, berichtete Radio KW am Freitag.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Dienstag, 24 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de