Ein Jude, ein Freund und ein ganz besonderer Mensch

Ein Jude, ein Freund und ein ganz besonderer Mensch


Zum Tode von Dr. Roman M. Skoblo – Ein Nachruf des Herausgebers Dr. Rafael Korenzecher

Ein Jude, ein Freund und ein ganz besonderer Mensch

Von Dr. Rafael Korenzecher

Das Wunder, auf das wir – seine Familie und seine Freunde –, auf das wir alle sehnsüchtig gehofft hatten, ist nicht eingetreten.

Dr. Roman M. Skoblo, Arzt, Unternehmer, engagierter Jude, jüdischer Philanthrop und vielgebildeter musikalischer Schöngeist erlag am 20. November im Alter von 72 Jahren seiner kurzen, schweren und heimtückischen Krankheit.

Er war seit unseren gemeinsamen Studienjahren und unserer Zeit im Berliner Klinikum Steglitz jahrzehntelang mein enger Freund und mein immer verlässlicher und selbst guter Rat. Seine Freundschaft bedeutete mir sehr viel. Das Wissen um die Endgültigkeit seines Abschieds und der Gedanke an den viel zu frühen Tod dieses vertrauten und nahezu omnipräsenten steten Wegbegleiters finden nur langsam den Weg in das eigene Bewusstsein. Sie machen fassungslos und erscheinen auch jetzt noch allzu unwirklich.


Autor: Dr. Rafael Korenzech
Bild Quelle: privat / Screenshot


Dienstag, 08 Dezember 2020

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage