weitere Artikel

Merkelismus mit männlichem Antlitz

Merkelismus mit männlichem Antlitz


Während die Eliten immer grünlinker wurden, blieb die einfache Bevölkerungsmehrheit konservativ.

Merkelismus mit männlichem Antlitz

Von Aron Sperber

Die einfachen Deutschen wollen keine linken oder rechten Alternativen, sondern eine verlässliche, stinknormale Mitte-Rechts-Politik. So eine Politik wird nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten europäischen Staaten gewünscht, wo es fast überall konservative Mehrheiten gibt.

Die linksgrüne deutsche Elite hat irgendwann erkannt: „Wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn dir zum Freund.“ So hat man es geschafft, der gewählten konservativen Mutti die linksgrüne Politik in wesentlichen Punkten wie Umwelt und Migration aufzuschwatzen.

Aus der Umarmung ihrer grünlinken Freunde werden sich auch Merkels Nachfolger wohl kaum mehr herauswinden können (und wollen). Im Einklang mit den grünlinken Medien zu regieren, ist eben sehr bequem und schmeichelhaft. So dürfen sie zwar weiterhin die Kanzler-Krone tragen, die politische Linie wird jedoch von anderen vorgegeben. Wie in einer repräsentativen Monarchie ist die Krone für die royale CDU-Familie reserviert. Die wahre Macht hat jedoch das bunte politmediale Establishment.


Autor: Aron Sperber
Bild Quelle:


Montag, 18 Januar 2021

Umfrage

Würden Sie 10€ mtl. zahlen um haOlam.de WERBERFREI zu lesen?





Vielen Dank für die Teilnahme

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub