Attila Hildmann mit Haftbefehl gesucht

Attila Hildmann mit Haftbefehl gesucht


Attila Hildmann ist offenbar abgetaucht. Die Fahnder wissen seit Anfang Februar nicht mehr, wo der "Verschwörungsideologe" sich aufhält.

Attila Hildmann mit Haftbefehl gesucht

Am Freitag hat das Amtsgericht Berlin-Tiergarten deshalb einen Haftbefehl gegen den Vegan-Koch und Verschwörungsideologen Attila Hildmann erlassen

Die Ermittler werfen ihm unter anderem Volksverhetzung, Beleidigung, Bedrohung und öffentliche Aufforderung zu Straftaten vor. Die Staatsanwaltschaft Berlin habe sich nicht zu den Vorgängen äußern wollen. Inzwischen fahnde das Landeskriminalamt nach dem 39-Jährigen.

Bereits am Samstag habe Hildmann auf seinem Telegram-Kanal eine Nachricht gepostet, wonach gegen ihn »ein Haftbefehl wegen des Aussprechens der Wahrheit« vorliege. Später hätte er eine Botschaft veröffentlicht, in der er behauptete, »Merkels Stasi-Bullen« hätten seine Mutter besucht und nach ihm gefragt. »Das Regime« verfolge ihn wie einen Terroristen, habe er sich beklagt: »Ich bin gerne Corona-Leugner Nummer eins.«


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv, Hildmann: Screenshot Twitter


Mittwoch, 24 Februar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 32% erhalten.

32%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de