weitere Artikel

Musiker in Bayern klagen gegen Kultur-Lockdown

Musiker in Bayern klagen gegen Kultur-Lockdown


Prominente Musiker wie die Stargeigerin Anne-Sophie Mutter und der Bariton Christian Gerhaher wollen gegen die coronabedingten Schließungen kultureller Einrichtungen in Bayern vorgehen.

Musiker in Bayern klagen gegen Kultur-Lockdown

Man hätte eine Popularklage beim Bayerischen Verfassungsgerichtshof eingereicht, habe die Initiative „Aufstehen für die Kunst“ in München mitgeteilt. Die Künstler würden sich damit gegen eine entsprechende Regelung in der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Bundeslandes wenden. Das darin enthaltene Verbot von Kulturveranstaltungen sei rechtswidrig und verletze die von der Bayerischen Verfassung geschützten Rechte auf Kunstfreiheit und freie Berufsausübung, würden sie argumentieren. Stellvertretend für die Initiative hätten neben Mutter und Gerhaher auch Wolfgang Ablinger-Sperrhacke, Kevin Conners, Hansjörg Albrecht und Thomas Hengelbrock geklagt.

Eine Popularklage sei eine Klage, die jeder erheben kann, ohne selbst direkt betroffen zu sein. Sie sei in Deutschland nur in Ausnahmefällen zugelassen – etwa in der Verfassung des Freistaates Bayern.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 19 März 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de